Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Ashkan Lange

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Maastrichter Straße 41-43
50672 Köln
ashkan_lange@hotmail.com

"Alle in die Jahre gekommenen und maroden Schulgebäude und Kindereinrichtungen sind unverzüglich zu sanieren und deren Ausstattung auf einen zeitgemäßen Stand zu bringen. Kinder sollen Sich dort überall wieder wohlfühlen können und die bestmöglichen Voraussetzungen für ein Lernen in einem angenehmen und förderungswürdigen Bildungsumfeld vorfinden. Eines meiner großen Ziele ist es, die Jugend für die Demokratie und das Mitmachen in der Politik zu begeistern."
Ich wurde 1982 in Teheran, der iranischen Hauptstadt, geboren und lebe seit 1985 in Deutschland. Nach meinem Abitur und Zivildienst studierte ich zunächst an der FH Köln Versicherungswesen. Nebenbei war ich Mitglied des Betriebsrates eines Kölner Herrenausstatters. Nach einer beruflichen Umorientierung begann ich 2007 eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherungen und Finanzen, die ich im Jahre 2009 erfolgreich abschloss. Seitdem bin ich als Kundenbetreuer für betriebliche Altersversorgung und Ausbildungsbeauftragter im Unternehmen tätig.

Der FDP und den Jungen Liberalen gehöre ich seit 2005 an. Mein besonderes politisches Interesse liegt im Bereich der Bildungs- und Integrationspolitik, sowie der Wirtschaftspolitik. Ich engagiere mich in den Arbeitskreisen für Bildung und Wirtschaft. Zur KölnWahl 2009 kandidierte ich im Wahlkreis Humboldt-Gremberg und Vingst und war im selben Jahr Stellvertretender Sachkundiger Bürger im Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln. Von 2009 bis 2011 war ich Sachkundiger Einwohner im Ausschuss für Schule und Weiterbildung der Stadt Köln.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Di., 04.04.2017 FDP fordert Null-Toleranz bei Gewalttätern auf Rheinboulevard Breite: Hier darf kein Angstraum entstehen Ulrich Breite, MdR
Am vergangenen Wochenende ist es wieder zu Schlägereien auf dem Rheinboulevard gekommen. Aufgrund von mehreren körperlichen ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP begrüßt Kompromiss für Internationale Friedensschule Hoyer: Schüler benötigen Planungssicherheit Katja Hoyer, MdR
Zum Kompromiss für den Erhalt der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP: Bau der Autobahnbrücke im Kölner Süden notwendig Houben: Grüne Bremser im ideologischen Tiefflug Geplante Brücke im Kölner Süden
Das Nein der Mitgliederversammlung der Kölner Grünen zur geplanten Rheinbrücke im Kölner Süden kommentiert ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 12.05.2017, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Lorenz Deutsch
Mit dem Landtagskandidaten Lorenz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr