Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Karl Wolters

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Bahnhofstr. 24
50999 Köln
Fon 02236. 33 41 59
Mobil 0179. 427 37 27
info@rechtsanwaltskanzlei-wolters.de

3. Stellvertretender Bürgermeister von Rodenkirchen, Stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes Süd/Rodenkirchen, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen

Karl Wolters wurde 1975 in Köln geboren. Nach dem Abitur am Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium absolvierte er seinen Grundwehrdienst im Wachbataillon beim Verteidigungsministerium Berlin, bevor er das Jurastudium an der Universität zu Mainz aufnahm. Nach dem ersten Staatsexamen durchlief er in Köln das Rechtsreferendariat bis zum Abschluss des zweiten Examens. Im Jahr 2005 erhielt er die Zulassung zum Rechtsanwalt und gründete seine eigene Kanzlei in Rodenkirchen. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden das Strafrecht, das Mietrecht und das Wirtschaftsinkasso. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er ist Mitglied in der Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen und im Kölner Anwaltsverein.

Seit 1996 ist Karl Wolters Mitglied in der FDP, wobei er zunächst Vorstandsmitglied im Ortverein Mainz-Bretzenheim war. In seiner Mainzer Zeit war er darüber hinaus Mitglied im Landesfachausschuss „Innen und Recht Rheinland-Pfalz“ unter der Führung des damaligen Justizministers Mertin. Mit seiner Rückkehr nach Köln wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden im heutigen Stadtbezirksverband Köln-Süd gewählt. Im Jahr 2007 wurde er von der FDP-Ratsfraktion in den Beirat der JVA-Köln berufen. Im Jahr 2010 wurde er dort zum stellvertretenden Vorsitzenden des Beirats gewählt. Seit 2008 ist er Mitglied in der Bezirksvertretung Rodenkirchen. Dort steht er vorrangig für die Bereiche Jugend und Familie, Handel und Handwerk.

Karl Wolters kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Rondorf, Hahnwald, Godorf, Immendorf sowie Meschenich.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Freie Demokraten Wahljahr 2017

Aktuelle Highlights

Fr., 10.02.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Oberirdische verbaut dauerhaft große Lösung So könnte der Bereich über der U-Bahn-Station Heumarkt künftig mit einer tiefergelegten Ost-West-Strecke aussehen
Zu aktuellen Presseberichten, die Stadtverwaltung würde im Frühjahr lediglich eine U-Bahn zwischen Heu- und Neumarkt vorschlagen und den ... mehr
Do., 09.02.2017 FDP begrüßt Lösung der Blitzer-Affäre Houben: Wer trägt „Oberverantwortungshut?“
Knapp 400.000 Autofahrerinnen und Autofahrer sind auf der A3 am Heumarer Dreieck wegen angeblicher Tempoüberschreitungen zu Unrecht mit ... mehr
Mi., 11.01.2017 FDP lehnt "Historische Mitte" ab Sterck: Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Entwurf für die
Die Kölner FDP wendet sich gegen einen Auszug des Kölnischen Stadtmuseums aus dem Zeughaus. ... mehr

Termin-Highlights

Auch in diesem Jahr findet wieder der traditionelle liberale Aschermittwoch mit Fischessen des FDP-Stadtbezirksverband Köln-Innenstadt ...mehr

Mo., 06.03.2017, 18:30 Uhr
Behind the scenes: Airport CGN
Programm Anmeldung dringend erforderlich Änderungen des Veranstaltungsprogramms bleiben vorbehalten 18:30 Treffen am ...mehr
Unter diesem Motto lade ich Sie, Ihre Freundinnen und Freunde, herzlich ein zum Internationalen Frauentag 2017 am Dienstag, 7. März 2017, ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr