Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Stephan Biniossek

Bild vergrößern
Bild verkleinern
FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221. 221-238 30
Fon (p) 0157-73717601
Fax 0221. 221-238 33
Mail: stephan.biniossek.fdp@gmail.com

Sachkundiger Einwohner im Jugendhilfeausschuss

Stephan Biniossek wurde 1983 in Wuppertal geboren. Er besuchte dort bis 2003 die Berufsfachschule und leistete nach seinem Abschluss als Informationstechnischer Assistent 23 Monate freiwilligen Wehrdienst als Fernmelder.

In der Jugendarbeit aufgewachsen, übernahm Stephan Biniossek in seiner Heimatstadt als Jugendlicher erste Jugendgruppen, nachdem er als Helfer mehrere Jugendfreizeiten und Jugendgruppen unterstützte. Seit seinem 15 Lebensjahr leitete er in verschiedenen Gruppen Freizeiten und Ferienangebote.

Seit 2010 Bürger der Stadt Köln, steht Stephan Biniossek in seinem derzeitigen Studium der Sozialen Arbeit (B.A.) an der Technischen Hochschule Köln kurz vor seinem Abschluss. Seine Schwerpunkte sind die Jugend- und Familienarbeit mit den Methoden der klientenzentrierten Beratung und des stärkenorientierten Case-Management. Dabei ist es ihm wichtig, die Dimension der Sozialräume mit einzubeziehen. Weitere inhaltliche Schwerpunkte sind die Hintergründe und Herausforderungen von Migration und Flucht, besonders in der Jugendarbeit. Empowerment, Partizipation und Integration sind weitere Inhalte seines Studiums.

Stephan Biniossek hat seine beruflichen Wurzeln in der Erwachsenen- und Jugend(weiter)bildung, in der Erlebnispädagogik sowie parallel zum Studium in der offenen und stationären Kinder- und Jugendhilfe. Der gute Draht zu Kindern und Jugendlichen und ein offenes Ohr für ihre Sorgen, Probleme und Wünsche sind Ihm dabei wichtig.

Mitglied der Freien Demokraten wurde Stephan Biniossek im März 2017. Im Oktober 2017 wurde er, zur Unterstützung der Kölner Jugend, als stellvertretender Sachkundiger Einwohner in den Jugendhilfeausschuss der Stadt Köln gewählt. Persönliche Ziele sind die Partizipation von Kindern- und Jugendlichen bei Freizeitangeboten und der unterstützende Ausbau der mobilen Angebote als Ergänzung zu bestehenden Einrichtungen der offenen Jugendhilfe für schlecht erreichte Quartiere.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I