Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Hans H. Stein

Bild vergrößern
Bild verkleinern
c/o FDP-Köln
Frankenwerft 35 (Stapelhaus)
50667 Köln
Fon 0221. 25 37 25 (d.)
Fon 0221. 998 79 377 (p.)
hans.stein@fdp-koeln.de

Schatzmeister des Bezirksverbandes Köln/Bonn, Leiter der Regionalbüros der Friedrich-Naumann Stiftung in Brüssel

Geboren am 27.6.1965 in Köln-Lindenthal

Studium der Volkswirtschaftslehre an den Universitäten Bonn und Köln

1990-1991 Geschäftsführer des Instituts für Wirtschaftspolitik an der Universität zu Köln

1991-1992 Geschäftsführungsassistent der SPECTRO-Unternehmensverwaltungsgesellschaft, Kleve

1991-1996 Persönlicher Referent des FDP-Bundestagsabgeordneten Paul K. Friedhoff, mittelstands- und wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion

06-08/1992 Summer Fellow des Institute for Humane Studies, George Mason University, Fairfax, VA (USA)

1997-2000 Ressortleiter Wirtschaftspolitik bei der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer e.V.(ASU), Bonn

2000-2006 Bundesgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Selbständiger Unternehmer e.V. (ASU), Berlin

2002-2006 Secretary General der European Group of Owner-Managed and Family Enterprises (GEEF), Brüssel, Barcelona

2006-2011: Leiter der NRW-Vertretung bei den Europäischen
Institutionen

Seit 2011: Leitung des Internationalen Politikdialogs Europäische Union und Nordamerika der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit


1987 trat Hans H. Stein den Jungen Liberalen und der FDP bei. Im Kölner Westen engagierte er sich zunächst als Vorsitzender der Jungen Liberalen, dann bis 2000 des damaligen FDP-Ortsverband West. Mitglied des Kölner FDP-Kreisvorstands war er von 1996-2000 als Beisitzer und Schriftführer. Seit 2000 ist er Mitglied des FDP-Bezirksvorstands Köln/Bonn, seit 2002 als dessen Schatzmeister. Seit 2011 ist er Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln. Bei den Landtagwahlen 2000 und 2005 war er Spitzenkandidat der Kölner FDP und erzielte zuletzt mit 10,0% im Stadtbezirk Lindenthal das beste Wahlkreisergebnis der FDP in NRW.

Er ist Vorstandsmitglied der Wolfgang-Döring-Stiftung sowie Mitglied der Ludwig-Erhard-Stiftung und des Verbands der Stipendiaten und Altstipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung, dessen Vizepräsident er 1996 bis 1998 war.


Hier geht es zum Download des Folders zur Landtagswahl 2005.
Downloads

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 – Volker Görzel Direktkandidat der FDP

Aktuelle Highlights

Di., 11.07.2017 FDP lehnt Großmarkt-Verlagerung nach Marsdorf ab Hoyer: Verwaltung und Ratsmehrheit ignorieren Einwände Katja Hoyer, MdR
In der Ratssitzung am 11. Juli soll die Verlagerung des Großmarktes nach Marsdorf beschlossen werden. Dazu erklärt ... mehr
Do., 06.07.2017 Jung, weiblich, liberal FDP Köln begrüßt Lea L. Müller als tausendstes Mitglied Lea L. Müller
Ende Juni beglückwünschte die Kölner FDP-Chefin Yvonne Gebauer, ... mehr
Do., 29.06.2017 Yvonne Gebauer neue Schulministerin FDP-Köln gratuliert ihrer Vorsitzenden ganz herzlich Yvonne Gebauer, MdL
Der Landesvorstand der Freien Demokraten Nordrhein-Westfalen hat in seiner gestrigen Sitzung in Düsseldorf ... mehr

Termin-Highlights


Do., 27.07.2017, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdR, und Yvonne Gebauer, MdL
Zu Gast Schulministerin Yvonne Gebauer, Bundestagsspitzenkandidat Reinhard Houben und Ratsfraktionschef Ralph Sterck Zum ...mehr

Politik-Highlights


So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr