Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Jörg Wittkamp

Bild verkleinern
Osterriethweg 38
50996 Köln
Fon (d) 0221. 40 22 13
Fon (p) 02236. 622 61
Fax 0221. 940 27 30
joerg.wittkamp@pironet.de
Jörg Wittkamp wurde 1962 in Köln-Lindenthal geboren. Nach seinem Abitur am Apostelgymnasium Köln begann er 1980 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Köln. Insbesondere durch seine Professoren Schneider (damaliger Vorsitzender des Wirtschaftsrates der „5 Weisen“) und Michaelis (damaliger Generaldirektor der EG und Vorsitzender der Enquete Kommission „Kernenergie“ des Deutschen Bundestages) wurde ihm schon sehr früh die Vision und die Bedeutung eines vereinigten Europas nahe gebracht. Von 1984-1986 war er persönlicher Mitarbeiter von Prof. Michaelis und hat an einigen Veröffentlichungen mitgearbeitet.

Nach seinem Abschluss als Diplom-Kaufmann im Jahre 1986 stieg er in die elterlichen mittelständischen Betriebe ein, dessen Leitung er 1989 zusammen mit seinem Bruder übernahm. Seit 1998 ist Jörg Wittkamp Mitglied des Aufsichtsrates der GdB, einer bundesweit tätigen Verkehrsgenossenschaft mit rund 1000 mittelständischen Betrieben aus dem ganzen Bundesgebiet als Mitglieder. Mittlerweile ist er bei drei weiteren Unternehmen der Verkehrswirtschaft in den Aufsichtsrat entsandt worden.

Zeitgleich mit seiner Berufung in den Bundesfachausschuss Verkehr trat Jörg Wittkamp im Jahre 2000 in die FDP ein. Er hatte den Status als ständiger Gast im Bundesfachausschuss Internationale Politik/Europapolitik und ist Mitglied im Bezirksausschuss Außen-, Sicherheits- und Europapolitik des FDP Bezirksverbandes Köln und in der deutschen Gruppe der Liberalen Internationalen (DGLI). Die FDP-Köln wählte ihn zu ihrem Kandidaten zur Europawahl 2004.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Freie Demokraten Wahljahr 2017

Aktuelle Highlights

Di., 07.03.2017 FDP gegen City-Maut Houben: Schadet der Wirtschaft Reinhard Houben, MdR
Der städtische Umweltdezernent Rau hat die Einführung einer City-Maut für die Kölner Innenstadt gefordert. ... mehr
Di., 21.02.2017 Hoyer: Köln braucht eine Internationale Schule Lösung muss Interessen aller Schüler im Kölner Westen berücksichtigen
Zur Zukunft der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Fr., 10.02.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Oberirdische verbaut dauerhaft große Lösung So könnte der Bereich über der U-Bahn-Station Heumarkt künftig mit einer tiefergelegten Ost-West-Strecke aussehen
Zu aktuellen Presseberichten, die Stadtverwaltung würde im Frühjahr lediglich eine U-Bahn zwischen Heu- und Neumarkt vorschlagen und den ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 25.03.2017, 12:30 Uhr
Neumitgliedertreffen
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neumitglieder der FDP in Köln, wir möchten Sie nochmals herzlich begrüßen in der Freien ...mehr

Sa., 25.03.2017, 14:00 Uhr
Kreisparteitag der FDP-Köln
Yvonne Gebauer, MdL
U.a. mit Neuwahlen zum Kreisvorstand Auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie gemäß § 12 der Satzung des Kreisverbandes ...mehr

So., 26.03.2017, 19:04 Uhr bis 20:00 Uhr
WDR 3 Forum mit Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen, Kulturpolitischer Sprecher
Am Sonntag, 26.03.2017, wird der kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr