Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

16.05.2017

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Wirtschaftsplan der Bühnen der Stadt Köln für die Spielzeit 2017/18 hier: Sparte Tanz

Die Fraktionen von CDU, Bündnis 90 / Die Grünen und FDP sowie RM Thor Zimmermann haben gebeten, folgenden Zusatzantrag zum Wirtschaftsplan der Bühnen der Stadt Köln für die Spielzeit 2017/18 (0581/2017) in die Tagesordnung der Sitzung des Finanzausschusses am 15.05.2017 aufzunehmen.

Beschluss:

Der Beschlussvorschlag der Verwaltung wird um folgenden Punkt 4 ergänzt:

a) Die Betriebsleitung der Bühnen der Stadt Köln wird beauftragt, ab dem Wirtschaftsplan 2018/19 zur Weiterentwicklung der dritten Sparte Tanz im Wirtschaftsplan zusätzlich 100.000 € zur Stärkung der Sparte Tanz - ohne Erhöhung des Betriebskostenzuschusses - zur Verfügung zu stellen und dieses auf 500.000 Euro erhöhte Budget für die Sparte Tanz in der mittelfristigen Finanzplanung fortzuschreiben.

b) Die generierten Einnahmen der Sparte Tanz verbleiben weiterhin im Tanzbudget.

c) Im Wirtschaftsplan 2017/2018 werden dem Budget der Sparte Tanz durch interne Umschichtung 100.000 Euro als Rücklage zugeführt.

d) Über die Verwendung entscheidet der Betriebsausschuss der Bühnen der Stadt Köln.

Begründung:
Zur Sitzung des Betriebsausschusses Bühnen der Stadt Köln am 02.05.2017 (Vorlage (1250/2017) hat die Verwaltung u.a. ausgeführt: „Durch eine Erhöhung des Tanzbudgets wäre grundsätzlich eine größere Anzahl von Tanzaufführungen möglich. Die Spielpläne von Oper, Schauspiel und Tanz für die Spielzeit 2017/18 sind jedoch zum jetzigen Zeitpunkt bereits fertiggestellt.“

Deshalb beabsichtigen die Antragsteller eine Erhöhung des Tanzbudgets für mehr Tanzaufführungen ab der Spielzeit 2018/2019.

Die Einstellung von 100 T€ in die Rücklage für die Sparte Tanz im Wirtschaftsplan 2017/2018 dient zur zukünftigen gezielten Stärkung der Sparte Tanz nach Maßgabe von noch zu treffenden Beschlüssen des zuständigen Betriebsausschusses.

CDU-Fraktion
Grüne-Fraktion
FDP-Fraktion

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I