Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

23.11.2017

Nutzung der „Wolke„ in der U-Bahn-Station Heumarkt

Die FDP-Fraktion bittet, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses zu setzen.

Die gewerbliche Nutzung des „Wolke“ genannten Gebäudes auf der künftigen Ost-West-Ebene der U-Bahn-Station Heumarkt ist zwischenzeitlich eingestellt worden. Die dort ansässigen Unternehmen haben aufgegeben. Dass in der Übergangszeit bis zur Gesamtinbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn wegen der geringen Fahrgastfrequenz hier kein Geld zu verdienen gewesen ist, kann die Betreiber nicht verwundert haben. Umso mehr überrascht, dass man so schnell aufgeben musste.

Die Räumlichkeiten werden nun von den KVB selbst genutzt. Zu diesem Zweck wurden die großzügigen Glasflächen des Pavillons, die einen transparenten Eindruck für die Nutzer der Haltestelle erzeugen sollten, komplett zugeklebt. So verkehrt sich die Absicht, mehr soziale Kontrolle zu schaffen, zum Gegenteil, indem nun ein großer monolithischer Block die Übersichtlichkeit dieser Haltestellenebene massiv einschränkt.
In diesem Zusammenhang bitten wir die Stadtverwaltung um die Beantwortung folgender Fragen.

1. Wie beurteilt die Stadtverwaltung die dargestellte Entwicklung?

2. Wie hoch waren die Investitionskosten für den Pavillon, die sich derzeit als kontra-produktive Fehlinvestition darstellen?

3. Inwieweit wurde den Mietern der Gewerbeflächen bei den Mietkonditionen bis zu einem symbolischen Mietpreis von einem Euro maximal entgegengekommen, um die geplante Nutzung aufrechterhalten zu können?

4. Wie soll die Situation bis zur Gesamtinbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn verbessert werden, um die ursprünglich vorgesehen soziale Kontrolle wiederherzustellen?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr