Köln kann mehr
alle Termine »

Di., 27.02.2018
19:00 Uhr

FreiGespräch mit Walter Klitz

„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts

Nahezu alle Versuche der letzten zwanzig Jahre, Nordkorea auf diplomatischem Weg von seinen Atomambitionen abzuhalten, sind gescheitert. Die Ursachen sind vielfältig, die Situation kaum überschaubar.

Trotz aller Bemühungen und internationaler Sanktionen testet Nordkorea weiterhin Trägersysteme und Atombomben. Zusätzlich wird der Konflikt durch provokante Wortgefechte und Tweets zwischen dem amerikanischen Präsidenten Trump und Nordkoreas Machtinhaber Kim Jong-un befeuert. Seit mehr als zwanzig Jahren versucht die internationale Gemeinschaft, Nordkorea vom Besitz einer eigenen Atombombe diplomatisch abzuhalten.

Wie umstritten ist die politische Führung des weitgehend isolierten Landes? Welche Rolle spielt die nordkoreanische „Military First Politik“? Wie sind die aktuellen Signale zwischen Nord- und Südkorea einzustufen? Welche kulturellen, historischen, politischen und wirtschaftlichen Aspekte sind wichtig, um eine diplomatische Lösung voranzubringen?

Unser Referent, Walter Klitz, war bis Ende 2016 Direktor der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit in Jerusalem, zuständig für Israel und die Palästinensischen Gebiete. Zuvor war er Repräsentant der Stiftung in Korea, wo er eine Gastprofessur an der Hanyang Universität in Seoul mit Schwerpunkt Staats- und Kommunalrecht hatte. Er gilt als ausgewiesener Experte im Bereich der Konfliktbewältigung und hat das weitgehend isolierte Nordkorea zweiundzwanzig Mal zu politischen Gesprächen besucht. Für die Friedrich-Naumann-Stiftung leitete er jeweils mehrjährig das Büro in den Baltischen Staaten mit Sitz in Tallinn und das Transatlantische Dialogprojekt in Washington D.C. mit Sitz in Washington D.C. In dieser Funktion vertrat er ebenfalls die Stiftungsinteressen bei den Vereinten Nationen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mit freundlichen Grüßen
FDP-Kreisverband Köln
Lorenz Deutsch
Vorsitzender
Ort: Altes Pfandhaus, Kartäuserwall 20, 50678 Köln
Veranstalter: FDP-Kreisverband Köln
Die Veranstaltung ist öffentlich.
Feedback geben

Terminservice
Wenn Sie an diesen Termin erinnert werden möchten, klicken Sie auf:

vorheriger Termin nächster Termin

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr