Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.04.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP: Flora-Gewächshaus für Menschen erhalten - so wie es ist

Dr. Rolf Albach
Bild vergrößern
Dr. Rolf Albach
Dr. Rolf Albach
Bild verkleinern
Dr. Rolf Albach
Antrag im Umweltausschuss
Im Februar 2015 hatte die FDP die Verwaltung nach dem Zustand des Tropengewächshauses in der Flora gefragt, weil dies technisch nur provisorisch sicher ist. Die Verwaltung droht nun, das Gewächshaus ab 2016 dauerhaft für Besucherinnen und Besucher zu sperren.

Dazu erklärt Dr. Rolf Albach, Umweltpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion: "Im Juni 2006 hatte der Rat den Neubau eines Tropengewächshauses beschlossen, wenn sich Sponsoren für 3 Mio. Euro fänden. Dieses Geld ist leider bisher nicht zusammengekommen.

Im Juni 2011 hat die Bundesregierung das internationale Nagoya-Abkommen über den Erhalt der natürlichen Vielfalt unterschrieben. Auch wenn die FDP nicht mehr an der Regierung ist, steht sie zu dieser Verpflichtung. Wir wollen die Vielfalt für unsere Kinder erhalten und und die Schönheit allen Menschen vor Augen führen.

Bei knappen Kassen hat der Bau von Schulen und Infrastruktur Priorität. Daher kann die Stadt nicht mehrere Millionen in ein wunderbares neues Gewächshaus investieren, wie es vom Büro Königs für Köln entworfen wurde. Ziel muss es aber sein, den Status so zu erhalten wie er ist.

Im Juni 2015 wird die FDP daher auf der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Grün beantragen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, dass die Kölnerinnen und Kölner auch im Juni 2016 noch die bunte Vielfalt der tropischen Natur erleben und die Pflanzen sehen können, die uns die Rohstoffe für so wichtige Dinge wie Schokolade liefern."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Umwelt- und Tierschutz.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr