Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.04.2015

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Kein Abriss ohne nachvollziehbare Prüfung

Motiv aus der KölnLogo-Edition 1994
Bild vergrößern
Motiv aus der KölnLogo-Edition 1994
Motiv aus der KölnLogo-Edition 1994
Bild verkleinern
Motiv aus der KölnLogo-Edition 1994
CDU und FDP beantragen Aufschub der Abrissanordnung für die Hallen Kalk
Mit einem Dringlichkeitsantrag für den heutigen Kulturausschuss fordern die Ratsfraktionen von CDU und FDP, die Anordnung des Abrisses der Hallen Kalk auszusetzen. Zunächst sollen die Grundlagen dieser Entscheidung transparent gemacht werden. Zahlreiche Vertreter aus der Bürgerschaft und der Denkmalpflege hatten sich für eine Überprüfung des Abrisses stark gemacht. Ralph Elster (CDU) und Ulrich Wackerhagen (FDP), kulturpolitische Sprecher ihrer Fraktionen, erklären dazu:

“Die zahlreich formulierten Bedenken gegen die Notwendigkeit des Abrisses der Hallen Kalk müssen ernst genommen werden. Der Verlust dieser identitätsstiftenden Zeugnisse der Kalker Industriegeschichte sollten nach Möglichkeit verhindert werden. Eine nachvollziehbare Entscheidung lässt sich dazu aber nur auf Grundlage von eingehenden Prüfungen treffen.

Wir fordern deshalb, dass die Verwaltung das Gutachten, das den Abriss empfiehlt, endlich öffentlich zugänglich macht. Erst dann lässt sich die Diskussion sachlich und ergebnisoffen führen. Eine bloß mündliche Versicherung, dass der Abriss nötig sei, reicht uns angesichts der Bedeutung der Hallen nicht aus.”


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema 'Köln kann mehr Kultur'.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr