Köln kann mehr
alle Meldungen »

28.08.2016

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Gebauer und Houben zu Spitzenkandidaten gewählt

Reinhard Houben und Yvonne Gebauer, MdL
Reinhard Houben und Yvonne Gebauer, MdL
Reinhard Houben und Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Reinhard Houben und Yvonne Gebauer, MdL
Kölner FDP stellt Team für Landtags- und Bundestagswahl auf
Yvonne Gebauer und Reinhard Houben werden die Kölner Freien Demokraten als Spitzenkandidaten in die für die FDP so wichtigen Wahlen 2017 führen. Beide wurden von der Kreiswahlversammlung am Freitag einstimmig zu Spitzenkandidaten für die Land- bzw. Bundestagswahl gewählt.

Yvonne Gebauer, Kreisvorsitzende der Kölner FDP, ist seit 2012 für die Freien Demokraten im Düsseldorfer Landtag und bildungspolitische Sprecherin der Fraktion. "Wo Bildung draufsteht, muss auch Bildung drin sein", sagt sie und konkretisiert: „Jedes Kind hat Talente. Wir Freie Demokraten wollen, dass diese entdeckt und gefördert werden. Das braucht hochmotivierte Lehrer und eine den Ansprüchen des 21. Jahrhunderts gerecht werdende Ausstattung der Schulen.“

Als weitere Kandidaten für die Landtagswahl im Mai 2017 wählten die Liberalen ihre Ratsfrau und sozialpolitische Sprecherin Katja Hoyer, Lorenz Deutsch und Maria Westphal, Sachkundige Einwohner im Kultur- bzw. Schulausschuss der Stadt Köln, ihren medienpolitischen Sprecher Gerd Kaspar sowie den Jurastudenten Christian Nüsser und den Journalisten Klaus Uckrow.

Landtagskandidat Lorenz Deutsch will mit einem starken Ergebnis in der NRW-Wahl für die Freien Demokraten die Startrampe für den Erfolg in der Bundestagswahl im Herbst 2017 bauen. Dann wird der Unternehmer und Kölner FDP-Bezirksvorsitzende Reinhard Houben an der Spitze des 4-köpfigen Kölner Kandidatenteams stehen. "Das ist keine von langer Hand geplante Kandidatur", erklärte der Kölner Ratsherr, der bislang die Führung seines mittelständischen Familienbetriebes in Rodenkirchen und die Kölner Kommunalpolitik optimal "unter einen Hut" bringen konnte. Auslöser sei vielmehr das bittere Ausscheiden aus dem Bundestag 2013 gewesen. Er fühle sich jetzt auch in der Pflicht, persönlich als Kandidat mit aller Kraft um den Wiedereinzug der FDP in den Deutschen Bundestag zu kämpfen. "Deutschland braucht eine liberale Stimme. Sie wird im jetzigen Bundestag von vielen Bürgerinnen und Bürgern vermisst. Ich will alles dafür tun, damit sie wieder klar gehört wird."

Die weiteren Kölner FDP-Kandidaten im Bundestagswahlkampf sind Dr. Annette Wittmütz, deren Schwerpunkt die Gesellschafts- und Familienpolitik ist. Rechtsanwalt Volker Görzel bewarb sich mit einer vehementen Kampfansage an Populisten in Deutschland und Europa. Den gerade verstorbenen Alt-Bundespräsidenten und FDP-Ehrenvorsitzenden Walter Scheel zitierte er mit den Worten „Es kann nicht die Aufgabe eines Politikers sein, die öffentliche Meinung abzuklopfen und dann das Populäre zu tun. Aufgabe des Politikers ist es, das Richtige zu tun und es populär zu machen.“ Vierter Kandidat ist Dr. Rolf Albach, der sich in einer Kampfabstimmung um den Wahlkreis Köln-Mülheim/Leverkusen gegen Benedikt Vennemann klar durchsetzen konnte.



Das Kölner Team zu den Landtags- und Bundestagswahlen 2017: Volker Görzel, Gerd Kaspar, Annette Wittmütz, Maria Westphal, Reinhard Houben, Yvonne Gebauer, Lorenz Deutsch, Katja Hoyer, Klaus Uckrow und Rolf Albach (v.l.n.r.). Christian Nüsser ist nicht auf dem Foto.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I