Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.09.2016

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP begrüßt Ergebnis des Workshops

Städtebaulicher Entwurf zur Umwandlung des Deutzer Hafens
Bild vergrößern
Städtebaulicher Entwurf zur Umwandlung des Deutzer Hafens
Städtebaulicher Entwurf zur Umwandlung des Deutzer Hafens
Bild verkleinern
Städtebaulicher Entwurf zur Umwandlung des Deutzer Hafens
Sterck: Deutzer Hafen wird wachgeküsst
Bereits 2007 hatte die FDP vergeblich eine Initiative in den Rat der Stadt Köln eingebracht, nach der eine Umnutzung des Deutzer Hafens für Wohnen und Dienstleistungen erfolgen sollte. Dieser Antrag wurde 2009 nochmals aufgegriffen, jedoch von Rot-Grün erneut abgelehnt. Erst 2010 wurde auf Antrag der Liberalen hin ein Moratorium zum Abschluss langfristiger Mietverträge beschlossen und die Umwandlung damit eingeleitet.

Inzwischen ist die Umwandlung des Deutzer Hafens weitgehend politisches Allgemeingut. Das entsprechende Workshopverfahren, das diese konkretisieren soll, wurde jetzt erfolgreich abgeschlossen, nachdem der Stadtrat am Donnerstag den Kauf der Ellmühle durch die städtische Entwicklungsgesellschaft „Moderne Stadt“ genehmigt hatte. Hierzu erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion:

„Mit dem einstimmigen Votum der Jury für den städtebaulichen Entwurf des Kopenhagener Büros Cobe wird der Deutzer Hafen endlich wachgeküsst. Es ist der entscheidende Schritt, damit nach der Erfolgsgeschichte Rheinauhafen das nächste urbane Quartier am Wasser entsteht. Mehrere Tausend Arbeitsplätze und Wohnungen werden hier in einem durchmischten Viertel geschaffen.

Der Siegerentwurf aus einer Auswahl von fünf hat durch seine robuste und vielseitige Struktur überzeugt. Zwei neue Brücken über das Hafenbecken machen das Quartier durchlässig und ermöglichen eine ringförmige Verkehrserschließung. Die Spitze der Mole wird weitgehend freigehalten, wodurch der Blick auf die denkmalgeschützte Mühle einer- und aus dem Hafen auf Dom und Altstadt andererseits erhalten bleibt.

Durch den Kauf der Ellmühle wurde ein wichtiges Hindernis insbesondere für die gewünschte Wohnnutzung des Geländes beseitigt. Denn bisher haben die Schallimmissionen der Südbrücke und der Mühle die Nutzung stark eingeschränkt. Auch kann nun die Ostseite des Hafens in einem Stück entwickelt werden, was sich schon bei der Infrastruktur des Rheinaushafens in Form der Tiefgarage bewährt hat.

Die Tage der Schrottplätze in Innenstadtlage mit Blick auf die phantastische Skyline der Altstadt und das Weltkulturerbe Kölner Dom sind somit glücklicherweise gezählt. Aber die Stadt darf sich keine jahrelange Hängepartie wie beim Rheinauhafen erlauben. In diesem Sinne erwarten wir zügige Planungen und Realisierungen, denn seit dem ersten Anstoß im Jahre 2007 wurde schon zu viel Zeit verloren!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Fr., 04.05.2018, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Reinhard Houben, MdB
Traditionelles Spargelessen der FDP-Köln-Süd/Rodenkirchen mit Reinhard ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr