Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.03.2017

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Rasche: City-Maut und Diesel-Fahrverbote keine Lösung

Christof Rasche, MdL
Christof Rasche, MdL
Christof Rasche, MdL
Bild verkleinern
Christof Rasche, MdL
Richtige Kritik des Städte- und Gemeindebundes NRW
Zur ablehnenden Haltung des Städte- und Gemeindebundes NRW gegenüber der Einführung von Diesel-Fahrverboten sowie zur Kölner Debatte um eine City-Maut erklärt der Parlamentarische Geschäftsführer und verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Christof Rasche:

„Den Aussagen des Städte- und Gemeindebundes NRW, dass Fahrverbote für bestimmte Dieselfahrzeuge bei Feinstaub- oder Stickoxidalarm keine Lösung darstellten, kann man sich nur anschließen. Fahrverbote dürfen aus FDP-Sicht nur die ultima ratio sein und überhaupt nur dann in Betracht kommen, wenn alle anderen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten ausgeschöpft wurden.

Die mobilitätsfeindlichen Grünen und ihr Umweltminister Johannes Remmel wollen jedoch symbolische Fahrverbote durchboxen, ohne zunächst sämtliche Möglichkeiten zur Vermeidung zu nutzen. Das ist völlig unverhältnismäßig. Die Halter von mehreren Millionen Dieselfahrzeugen in Nordrhein-Westfalen würden somit auf kaltem Wege enteignet.

Auch die in Köln diskutierte City-Maut ist kein geeignetes Instrument und darf nicht eingeführt werden. Sie würde vor allem die vielen Pendler betreffen, die dringend auf das Auto angewiesen sind, um zur Arbeit zu kommen. Auch Unternehmen, die ihren Sitz in der Innenstadt haben, wären deutlich benachteiligt.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Di., 04.04.2017 FDP fordert Null-Toleranz bei Gewalttätern auf Rheinboulevard Breite: Hier darf kein Angstraum entstehen Ulrich Breite, MdR
Am vergangenen Wochenende ist es wieder zu Schlägereien auf dem Rheinboulevard gekommen. Aufgrund von mehreren körperlichen ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP begrüßt Kompromiss für Internationale Friedensschule Hoyer: Schüler benötigen Planungssicherheit Katja Hoyer, MdR
Zum Kompromiss für den Erhalt der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP: Bau der Autobahnbrücke im Kölner Süden notwendig Houben: Grüne Bremser im ideologischen Tiefflug Geplante Brücke im Kölner Süden
Das Nein der Mitgliederversammlung der Kölner Grünen zur geplanten Rheinbrücke im Kölner Süden kommentiert ... mehr

Termin-Highlights


Do., 04.05.2017, 19:30 Uhr
Was sind uns unsere Kinder wert?
Yvonne Gebauer, MdL
Eine Veranstaltung zur Landtagswahl mit: Jochen Ott (SPD) Serap Güler (CDU) ...mehr

Fr., 12.05.2017, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Lorenz Deutsch
Mit dem Landtagskandidaten Lorenz ...mehr

Sa., 27.05.2017, 16:15 Uhr
DFB-Pokalfinalspiel der Frauen
Rhein-Energie-Stadion
Bis 5.5. Karten bestellen Am Samstag, den 27. Mai 2017 um 16.15 Uhr findet im Rhein-Energie-Stadion in Köln das ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr