Köln kann mehr
alle Meldungen »

20.03.2017

Bild am Sonntag

Pressemeldung

Guido Westerwelle bleibt unvergessen

Guido Westerwelle
Guido Westerwelle
Guido Westerwelle
Bild verkleinern
Guido Westerwelle
Erinnerung an den ehemaligen FDP-Chef
Das Wetter passte zur Stimmung: Bei Dauerregen trafen sich am Samstag Nachmittag rund 150 Freunde und politische Weggefährten auf dem Kölner Melatenfriedhof, um an Guido Westerwelle († 54) zu erinnern. Der ehemalige FDP-Chef war vor einem Jahr nach langem tapferen Kampf seiner Leukämie-Erkrankung erlegen.

Sichtbar gerührt von der großen Anteilnahme: Westerwelles Ehemann Michel Mronz (50), der zu der Feier geladen hatte. Nach dem Besuch am Grab gab es eine Gedenkmesse in der Sankt-Joseph-Kirche. Später ging es weiter ins Restaurant „Claudio“, dem Stammlokal von Westerwelle und Mronz in Köln.

FDP-Chef Christian Lindner, der bei der Messe dabei war, sagte zu Bild am Sonntag: „Wir haben Guido Westerwelle viel zu verdanken. Öfter frage ich mich, was er wohl zu diesem oder jenem Thema raten würde. Er ist bei uns unvergessen.“

Bereits am Vormittag hatte das Auswärtige Amt auf Facebook einen emotionalen Nachruf gepostet. Westerwelle sei ein „überzeugter Europäer, der sich für Bürger- und Freiheitsrechte einsetzte, ein begnadeter Redner und ein Kämpfer für seine Ideale“ gewesen, heißt es darin. Und weiter: „Die Mitarbeiterinnern und Mitarbeiter des Auswärtigen Amtes haben Sie nicht vergessen, Herr Minister!“

Westerwelle war von 2009 bis 2013 Außenminister. Es war sein Traumjob gewesen. 2013 flog die FDP aus dem Bundestag. Ein Dreivierteljahr später erfuhr Westerwelle nach einer Routineuntersuchung, dass er an Leukämie erkrankt war. (uhu/mir)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Freie Demokraten Wahljahr 2017

Aktuelle Highlights

Di., 07.03.2017 FDP gegen City-Maut Houben: Schadet der Wirtschaft Reinhard Houben, MdR
Der städtische Umweltdezernent Rau hat die Einführung einer City-Maut für die Kölner Innenstadt gefordert. ... mehr
Di., 21.02.2017 Hoyer: Köln braucht eine Internationale Schule Lösung muss Interessen aller Schüler im Kölner Westen berücksichtigen
Zur Zukunft der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Fr., 10.02.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Oberirdische verbaut dauerhaft große Lösung So könnte der Bereich über der U-Bahn-Station Heumarkt künftig mit einer tiefergelegten Ost-West-Strecke aussehen
Zu aktuellen Presseberichten, die Stadtverwaltung würde im Frühjahr lediglich eine U-Bahn zwischen Heu- und Neumarkt vorschlagen und den ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 25.03.2017, 12:30 Uhr
Neumitgliedertreffen
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Neumitglieder der FDP in Köln, wir möchten Sie nochmals herzlich begrüßen in der Freien ...mehr

Sa., 25.03.2017, 14:00 Uhr
Kreisparteitag der FDP-Köln
Yvonne Gebauer, MdL
U.a. mit Neuwahlen zum Kreisvorstand Auf Beschluss des Kreisvorstandes lade ich Sie gemäß § 12 der Satzung des Kreisverbandes ...mehr

So., 26.03.2017, 19:04 Uhr bis 20:00 Uhr
WDR 3 Forum mit Ulrich Wackerhagen
Dr. Ulrich Wackerhagen, Kulturpolitischer Sprecher
Am Sonntag, 26.03.2017, wird der kulturpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr