Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.04.2017

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Ausbau der Ordnungspartnerschaften kommt

Ulrich Breite, MdR
Bild vergrößern
Ulrich Breite, MdR
Ulrich Breite, MdR
Bild verkleinern
Ulrich Breite, MdR
Breite: Städtischer Ordnungsdienst wird in Stadtbezirken gestärkt
Im Kölner Rat wurde am 4. April auf Antrag der FDP zusammen mit CDU und Grünen beschlossen, den städtischen Ordnungsdienst zu stärken und die Ordnungspartnerschaft mit der Polizei personell auszubauen und auf die Stadtbezirke zu erweitern. Dazu erklärt FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite:

„Die FDP konnte ihre langjährige Forderung zusammen mit CDU und Grüne nun durchsetzen, die Ordnungspartnerschaft mit Streifendienst gemeinsam mit der Polizei auf die Stadtbezirke auszudehnen. Dafür soll der städtische Ordnungsdienst in den Bezirken personell ausgebaut werden. Die Verwaltung wurde hierfür beauftragt, Maßnahmen zur Stärkung des städtischen Ordnungsdienstes zur Beschlussfassung vorzulegen.

Köln braucht mehr sichtbare Präsenz von Ordnungskräften auf Straßen und Plätzen, nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in den anderen Stadtteilen. Ordnungspartnerschaften mit der Polizei in den Stadtbezirken machen mehr Streifendienst möglich und erhöhen damit dort die öffentliche Sicherheit vor Straßenkriminalität und Gewalt.

Überfälle und Gewaltvorfälle, insbesondere an älteren Menschen und Frauen, sind nicht nur ein Phänomen in der Innenstadt, sondern leider auch in den anderen Stadtbezirken. Mit dem Ausbau des städtischen Ordnungsdienstes und der Ordnungspartnerschaft mit der Polizei auf alle Stadtbezirke erhöhen wir die Sicherheit in ganz Köln.“

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema "Mehr Sicherheit".

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

So., 25.06.2017 Zukunftsweisend für NRW – und für Köln FDP-Köln begrüßt den schwarz-gelben NRW-Koalitionsvertrag
Die FDP-Mitglieder in NRW haben sich in einem digitalen Mitgliederentscheid mit überwältigender Mehrheit von 97,2 % für den ausgehandelten ... mehr
Di., 20.06.2017 Übergabe des Mitternachtssports in Zündorf Finanzierung des erfolgreichen Angebotes bleibt weiter gesichert Ulrich Breite (2.v.l.) und Sylvia Laufenberg (3.v.r)
In der vergangenen Woche fand in Zündorf die Übergabe des Mitternachtssportangebots von der Kölner FDP-Fraktion an die Stiftung des 1. FC ... mehr
So., 04.06.2017 Breite: Sperrung ist ein Desaster Kritik an Sperrung der Rheinufertreppe zu den Kölner Lichtern Ulrich Breite, MdR
„Die Sperrung ist ein Desaster“, schimpft FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 26.06.2017, 19:30 Uhr
Neumitglieder- und Interessententreffen
Yvonne Gebauer, MdL
Liberale Politik lässt sich nur verwirklichen, wenn es genügend Bürgerinnen und Bürger gibt, die sich persönlich und aktiv für die Ziele ...mehr
Liebe Mitglieder der Kölner FDP, liebe JuLis, liebe Freundinnen und Freunde der Kölner Freidemokraten und Jungen Liberalen, vom 7.-9. ...mehr

Politik-Highlights


So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr