Köln kann mehr
alle Meldungen »

08.07.2017

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP begrüßt Tunnel für Linie 18

Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße / Militärring
Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße / Militärring
Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße / Militärring
Bild verkleinern
Ständig verstopfte Kreuzung Luxemburger Straße / Militärring
Sterck: Militärring auch Richtung Norden zweispurig ausbauen
Der Stadtentwicklungsausschuss hat in seiner gestrigen Sitzung die Stellungnahme der Stadt Köln zum Planfeststellungverfahren für die Tieferlegung der KVB-Linie 18 an der Kreuzung Luxemburger Straße/Militärring beschlossen. Mit dem Projekt wird eine 17 Jahre alte Initiative der FDP-Fraktion umgesetzt.

Geplant ist ein ca. 70 Meter langer Tunnel, durch den die Straßenbahnlinie fahren soll und der auch eine Taktverdichtung ermöglicht. Bereits im kommenden Jahr sollen die Arbeiten beginnen, die dann knapp drei Jahre dauern. Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion, kommentiert dies:

"Endlich ist eine Lösungen für die Problemkreuzung Luxemburger Straße/Militärring in Sicht, auch wenn die Jahre der Baustelle noch eine Geduldsprobe für Tausende Autofahrerinnen und Autofahrer wird. Die Kreuzung führt schon seit Jahrzehnten ständig zu langen Staus in alle Himmelsrichtungen.

Viele Jahre liefen die Verhandlungen bezüglich der Trasse zwischen der städtischen HGK und dem Land. Nun ist mit dem bevorstehenden Planfeststellungsbeschluss im wahrsten Sinne des Wortes ‚Licht am Ende des Tunnels‘ und eine Entlastung dieses Stau-Brennpunktes in greifbarer Nähe.

Ich habe im Ausschuss thematisiert, dass die Luxemburger Straße in beide Richtungen und der Militärring nach Süden jeweils zweispurig ausgebaut werden, nach Norden aber nicht. Wir müssen aufpassen, nicht neue Staufallen zu produzieren, sondern eine möglichst nachhaltige Lösung umsetzen!"


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 – Volker Görzel Direktkandidat der FDP

Aktuelle Highlights

Do., 17.08.2017 Houben: Grüne benachteiligen Bürger und Händler in Innerstadt Änderungsantrag für Verkehrsausschuss angekündigt Agneskirche
Die FDP-Ratsfraktion begrüßt den Vorschlag der Stadtverwaltung, die sogenannte „Brötchentaste“ für 15 Minuten kostenloses Parken an ... mehr
Di., 15.08.2017 Viel erreicht – aber manche Wünsche offen Nach der Hälfte der Wahlperiode zieht FDP-Ratsfraktion Bilanz Ralph Sterck, MdR
Im Juni 2014 nach der KölnWahl begann die aktuelle Wahlperiode des Stadtrates. Sie endet im Oktober 2020. Somit ist heute „Bergfest“. ... mehr
So., 13.08.2017 FDP schlägt Markthalle zwischen Hohe Straße und Rathaus vor Sterck stellt Antrag für Stadtentwicklungsausschuss vor Vorbild Rotterdam: innen Markt, außen Wohnungen
Die Kölner Presse berichtet am Samstag sehr ausführlich über die Idee, im Rahmen der Neubebauung der Blöcke zwischen Am Hof und ... mehr

Termin-Highlights


Di., 22.08.2017, 19:30 Uhr
FreiGespräch zum Thema Flüchtlingskinder
Katja Hoyer, MdR
Lesung mit Autor Peter Granzow aus seinem Buch „Salim – Ein syrischer Flüchtling bei mir zu Gast“. „Warum machen die das?! Menschen, die ...mehr

Di., 29.08.2017, 19:30 Uhr
Nachhaltigkeits-Talk mit Dr. Rolf Albach
Dr. Rolf Albach
Zusammen mit dem Bündnis kommunaler Nachhaltigkeit Köln und dem Verein KölnAgenda organisiert das forumZFD eine Podiumsdiskussion zur der ...mehr

Do., 31.08.2017, 17:00 Uhr
Eröffnung Infotainer am Neumarkt
Infotainereröffnung 2014
weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights


Mo., 14.08.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl Vor dem Hintergrund der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr