Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.08.2017

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Ankauf des Kaufhauses Sauer muss unterbleiben!

Ralph Sterck, MdR
Bild vergrößern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
Sterck: Betrieb des RGM am Roncalliplatz aufrecht erhalten
Die Presse berichtet heute davon, dass die Stadt Köln einen höheren Kaufpreis für das Kaufhaus Sauer als die vom Rat der Stadt Köln beschlossenen 9,95 Mio. Euro akzeptieren wolle. Dieser großzügige Umgang mit Ratsbeschlüssen und dem Geld der Kölnerinnen und Kölner ist äußerst irritierend.

Es ist erstaunlich, dass der Ankaufsplan von der Stadt weiter verfolgt wird. Die Vorlage zum Interim im Kaufhaus Sauer ging von einem Gesamtzeitraum von drei bis vier Jahren aus. Alle Ratsmitglieder waren von einer zügigen Aufnahme der Sanierungsarbeiten im Jahr 2018 ausgegangen. Inzwischen hat sich die Sachlage allerdings gravierend geändert.

Im zuletzt als Tischvorlage vorgelegten Beschluss zur Sanierungsplanung des Römisch-Germanischen Museums (RGM) war plötzlich davon die Rede, dass allein die Sanierungsplanung einen Zeitraum von vier Jahren beanspruchen würde. Erst danach könnten die Bauarbeiten überhaupt beginnen. Der Rat hat der Verwaltung daraufhin umfängliche Prüfaufträge erteilt.

Ein wichtiges Element dabei ist die Forderung, einen Weiterbetrieb des RGM am Roncalliplatz zu ermöglichen. Dies wäre nicht nur für das Museum für eine möglichst kontinuierliche Adressausbildung wichtig, sondern auch für die bald von Baustellen umgebenen Südseite des Domes von vitaler Bedeutung. Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion, erklärt dazu:

„Es ist völlig unverständlich, dass die Stadt Köln an den Ankaufsplänen für das Kaufhaus Sauer festhält. Die damit einst verbundenen Interimspläne sind inzwischen Schall und Rauch. Die jetzt offenbarte, sehr lange Planungsphase sollte das Museum in seinem angestammten Gebäude verbleiben. Die Sauer-Immobilie wird also in den nächsten Jahren für diesen Zweck nicht gebraucht.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema 'Köln kann mehr Kultur'.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I