Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.03.2018

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Houben: Handelskrieg mit Mitteln der WTO abwenden

Reinhard Houben, MdB
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdB
Reinhard Houben, MdB
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdB
Einführung von Strafzöllen durch US-Regierung
Zur Einführung von Strafzöllen durch die US-Regierung erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion Reinhard Houben:

„Die Importzölle auf Stahl und Aluminium sind nicht nur falsch, sondern auch gefährlich für die Entwicklung der Weltwirtschaft. Allerdings darf Anti-Freihandel nicht mit Anti-Freihandel-Rhetorik beantwortet werden. Vielmehr sollten wir einen Handelskrieg mit rechtlichen Mitteln der WTO abwenden. Denn bei einer Eskalation können alle Parteien nur verlieren. Der öffentliche Appell der einhundert Republikaner an Trump zeigt, dass seine Handelspolitik selbst in der eigenen Partei hoch umstritten ist. Auch deshalb sollten wir eine protektionistische Kraftprobe vermeiden.

Klar ist: Die EU und Deutschland dürfen sich nicht erpressen lassen und müssen das hohe Gut des Freihandels vehement verteidigen. Die Lage wäre eine andere, hätten wir das Freihandelsabkommen TTIP mit den USA erfolgreich zum Abschluss gebracht. Die TTIP-Gegner haben sich somit zum Erfüllungsgehilfen Trumps gemacht. Die Demonstrationen gegen den Freihandel kommen nun wie ein Bumerang in Form von Strafzöllen zurück. Deshalb brauchen wir in Deutschland ein klares Bekenntnis zum Freihandel. Die Bundesregierung hat dieses mit der Ratifizierung von CETA in der Hand. Dies ist die erste Bewährungsprobe für den designierten Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr