Köln kann mehr
alle Meldungen »

07.02.2014

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP will 50% statt 10% der Baulücken bis 2029 schließen

Ralph Sterck, MdR
Bild vergrößern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
Sterck: Verwaltung zu unambitioniert
In der Ratssitzung am kommenden Dienstag soll das Stadtentwicklungskonzept Wohnen verabschiedet werden. Die FDP kann sich wegen grundsätzlicher Bedenken wie z.B. gegen das im Dezember verabschiedete Kooperative Baulandmodell, das Investoren vom Standort Köln abschreckt, nur wenig damit anfreunden. Aber am meisten kritisieren die Liberalen den geplanten Umgang mit Baulücken in Köln. Dazu erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Die Verwaltung will bis zum Jahre 2029 nur 10% der noch in Köln vorhandenen Baulücken schließen und dort nur 1.500 Wohnungen bauen lassen. 15.000 Wohneinheiten wären nach ihren eigenen Angaben möglich. Vor dem Hintergrund des Wohnungsmangels und der durch Baulücken begründeten Defizite im Stadtbild ist dieses Ziel viel zu unambitioniert. Der Bekämpfung der Wohnungsnot und der Aufwertung des Stadtbildes sind wir größere Anstrengungen schuldig.

In diesem Sinne werden wir einen Änderungsantrag einbringen, in dem wir die Verwaltung beauftragen wollen, in Zusammenhang mit der Umsetzung des entsprechenden Konzeptes das Ziel zu realisieren, bis zum Jahre 2029 50% der möglichen Wohnungen in Baulücken und damit wenigstens ca. 7.500 Wohneinheiten zu realisieren. Wir hoffen, dass die Ratsmehrheit auch auf dieses Instrument der Innenverdichtung setzt und damit der Wohnungsmarkt und das Stadtbild gewinnen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Fr., 04.05.2018, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Reinhard Houben, MdB
Traditionelles Spargelessen der FDP-Köln-Süd/Rodenkirchen mit Reinhard ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr