KVB soll übersichtlicheren Liniennetzplan bekommen

Gemeinsamer Antrag im Verkehrsausschuss

08.06.2021 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Auf Initiative der FDP stellen die vier Fraktionen Bündnis 90 / Die Grünen, CDU, FDP und Volt im Verkehrsausschuss einen gemeinsamen Antrag zur Einführung eines konzentrischen Liniennetzplans der KVB. Bisher benutzen die KVB einen eher abstrakten Liniennetzplan (https://www.kvb.koeln/fahrtinfo/liniennetzplaene.html), der der kölschen Geografie nur teilweise nahe kommt.

Das Kölner Straßennetz ist meist von konzentrischen Ring- und Radialstraßen geprägt. Viele dieser Straßen werden durch Stadtbahnlinien der KVB bedient. Daher bietet es sich an, in Liniennetzplänen diese Systematik für mehr Übersichtlichkeit aufzugreifen.

Mit einem Netzplan, wie ihn der Designer Benedikt Schmitz für Köln entworfen hat (https://www.express.de/koeln/neues-kvb-netz--koelner-student-veraendert-linienplan---in-einer-station-gibt-s-ihn--38247960?cb=1623066091979), wird dieser Maßgabe Folge geleistet. In Berlin war ein solcher Entwurf bereits ein großer Erfolg. Und eine solch klare Netzinformation wird von den Kölnerinnen und Kölnern ebenfalls gefordert, wie eine entsprechende Umfrage der KVB vor Ostern ergeben hat.

Feedback geben

Christian Beese

Christian Beese

Verkehrspolitischer Sprecher der Ratsfraktion, Wahlkreismitarbeiter Reinhard Houben MdB

mehr erfahren

c/o FDP Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
christian.beese@fdp-koeln.de

Eva-Maria Ritter

Eva-Maria Ritter

Mitglied des FDP-Kreisvorstands

Sachkundige Einwohnerin im Verkehrsausschuss

mehr erfahren

c/o FDP Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221 253725
Fax 0221 253724
info@fdp-koeln.de

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221 23830
Fax 0221 221 23833
ralph.sterck@stadt-koeln.de