Liberale fordern Abschaltung der Pförtnerampel

Ratsinitiative findet überregionale Unterstützung

05.11.2019 Meldung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Im Rahmen der gemeinsamen Pressekonferenz am Montagmorgen zur Pförtnerampel an der Aachener Straße geben der Fraktionsvorsitzende der FDP im Rat der Stadt Köln, Ralph Sterck und der Fraktionsvorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion des Rhein-Erft-Kreises, Christian Pohlmann, folgende Statements ab:

Sterck: „Kein Wunder, dass die Nachbarn die Stadt Köln als „asozial“ bezeichnen. Dieser umweltpolitische Schildbürgerstreich gehört so schnell wie möglich beendet. Daher werden wir am Donnerstag einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag in den Kölner Rat einbringen.“

Pohlmann: „Die Kölner Verwaltung hat mit der Pförtnerampel die Zugbrücke zum Rhein-Erft-Kreis hochgezogen. Das ist mittelalterliches Verhalten auf Kosten des Umlandes und vor allem der Pendlerinnen und Pendler, die in Köln selbst keine oder keine bezahlbaren Wohnungen mehr finden.“

Feedback geben

Ralph Sterck, MdR

Ralph Sterck, MdR

Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion

Stadtentwicklungsausschuss, Verkehrsausschuss, Hauptausschuss, Liegenschaftsausschuss und Unterausschuss Kulturbauten

mehr erfahren

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Rathaus
50667 Köln
Fon 0221 221-238 30
Fax 0221 221-238 33
ralph.sterck@stadt-koeln.de