Team18 in Altstadt und auf Zülpicher Straße

21.08.2002 Meldung FDP-Kreisverband Köln

Die FDP geht im Wahlkampf zur Bundestagswahl unkonventionelle Wege: Promotion auf der Straße, in den Kneipen, Biergärten und Schwimmbädern. "Überall dort, wo Menschen sind, sind auch wir", sagt Marco Mendorf, Bundestagskandidat der FDP. Schon im Frühling haben aktive Wahlkampfhelfer Promo-Touren quer durch die Stadt unternommen und für liberale Inhalte geworben. Die Promo-Tour der FDP ist ein Schwerpunkt der Wahlkampf-Kampagne, besonders der beiden jungen Kandidaten Susanne Kayser (26 Jahre) und Marco Mendorf (27 Jahre). Gemeinsam mit einem Team18 präsentieren sich die Kandidaten in Kneipen und Bars. Mitgebracht werden eigens produzierte Bonbons und Kandidatenflyer. Am Mittwoch, 21. August 2002, tourt FDP-Kandidat Marco Mendorf zwischen 20.00 und 23.00 Uhr mit einem Team18 in der Kölner Altstadt und auf der Zülpicher Straße.

Feedback geben