Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Dr. Eva-Marie Fiedler

Bild vergrößern
Bild verkleinern
c/o FDP-Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221. 25 37 25
Fax 0221. 25 37 24
info@fdp-koeln.de

Schatzmeisterin des FDP-Stadtbezirksverbands Süd/Rodenkirchen

Eva-M. Fiedler, Gymnasiallehrerin, wurde 1946 in Opladen geboren, hat einen Sohn und eine Tochter und lebt seit 1970 in Köln. Sie studierte Romanistik, Slawistik sowie Sozialwissenschaften für das Lehramt am Gymnasium und erwarb zum Schluss noch die Zusatzqualifikation für das Fach Praktische Philosophie. Von 1970 bis 2007 unterrichtete sie ununterbrochen an verschiedenen Gymnasien in Düsseldorf und Köln. Während dieser Zeit erfolgte die Promotion in sowjetischer Kriegslyrik am Slawischen Institut der Uni Köln, welche 1976 mit dem Dr. phil. ihren Abschluss fand. Im Anschluss daran erwarb sie von 1976 bis 1978 Fakultas für das Fach Sozialwissenschaften an der Uni Bonn. Ab dem Wintersemester 1978 bis zum Sommersemester 1983 folgte die Abordnung zunächst als Studienrätin, dann als Oberstudienrätin in den Hochschuldienst für das Fach Russisch an das Slawische Institut der Uni Köln.

1983 kehrte sie zurück ans Aufbaugymnasium Gereonsmühlengasse und im Jahre 1987 wurde sie auf eigenen Wunsch ans Friedrich-Wilhelm-Gymnasium hier in Köln versetzt, wo sie bis zu ihrer Pensionierung 2007 zunächst ihre Fächer Französisch, Russisch und Sozialwissenschaften und ab 1999 auch das neue Schulfach Praktische Philosophie unterrichtete. Die zwanzig Jahre am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium waren u.a. geprägt durch den alljährlich stattfindenden Schüleraustausch mit der Schule 1220 in Moskau, welchen sie nicht nur 1988 initiierte, sondern auch bis 1998 leitete. Parallel dazu war sie seit 1989 am Nantes-Austausch „Classes-Musées-Europe“ beteiligt. Als Lehrerratsvorsitzende und ständiges Mitglied der Schulkonferenz sowie als Ansprechpartnerin für Jungen und Mädchen und Stufenkoordinatorin für die gymnasiale Oberstufe engagierte sie sich am FWG für das Miteinander von Schülern, Kollegen und Eltern.

Seit 2006 Mitglied der FDP ist sie heute Schatzmeisterin im FDP Stadtbezirksverband Köln-Süd/Rodenkirchen. Sie war Sachkundige Einwohnerin im Ausschuss für Schule und Weiterbildung sowie von 2009-2013 Beisitzerin im Kreisvorstand. Parallel dazu arbeitete sie ehrenamtlich von 2007-2011 als Vorsitzende des Bürgervereins "Dorfgemeinschaft Weiß 1962 e.V." und aktuell noch als Beisitzerin sowie als ständiges Redaktionsmitglied des vierteljährlich erscheinendem Stadtteilmagazins "Weißer Dorfecho".

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Mo., 10.09.2018 Kämpfer für Europa FDP-Köln nominiert Gerd Kaspar als Kandidaten für Europawahl Gerd Kaspar
Am Samstag trafen sich die Kölner Freien Demokraten zu ihrem Kreisparteitag in der Aula der Königin-Luise-Schule, der ganz im Zeichen von ... mehr
Fr., 31.08.2018 Breite: Etat ohne neue Schulden in greifbarer Nähe Stadt erhält pünktlichen und soliden Haushalt 2019 Ulrich Breite, MdR
Der Kölner Haushaltsentwurf 2019 liegt vor. Dazu erklärt der Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, ... mehr
So., 26.08.2018 Gebauer: Jede Lehrkraft zählt Zweites Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Lehrerversorgung wird vorgestellt Yvonne Gebauer, MdL
Zum Start des neuen Schuljahres hat Schulministerin Yvonne ... mehr

Termin-Highlights

In Kooperation mit Friedrich-Naumann Stiftung und Deutsche Welle laden wir Sie im Rahmen der Photokinaherzlich ein zum ...mehr

Mo., 01.10.2018, 19:00 Uhr
"Rheingolf" - Lesung mit Maren Friedlaender
Maren Friedlaender
Mord auf dem Golfplatz - wen wundert es? Die Mordlust schwingt bei jeder Runde mit - na ja, fast bei jeder. So entstand mein erster Krimi ...mehr

Di., 02.10.2018, 15:00 Uhr
#FNFunboxed: Autoproduktion der Zukunft
NRW ist ein Industrieland. Abertausende Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt von der industriellen Produktion ab. Viele innovative ...mehr

Mi., 26.09.2018, 18:00 Uhr
Große Fraktion zum Sportentwicklungsplan

Do., 04.10.2018, 19:30 Uhr
Werkstatt Familie
weitere Termine »

Politik-Highlights

Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr
Die antragsstellenden Fraktionen bitten darum, folgenden Dringlichkeitsantrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 03.05.2018 ...mehr
Die antragstellenden Fraktionen sowie die Ratsgruppe GUT bitten darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 06. Februar ...mehr