Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Karl Wolters

Bild vergrößern
Bild verkleinern
c/o FDP-Köln
Breite Straße 159
50667 Köln
Fon 0221. 25 37 25
Fax 0221. 25 37 24
info@fdp-koeln.de

3. Stellvertretender Bürgermeister von Rodenkirchen, Stellvertretender Vorsitzender des Stadtbezirksverbandes Süd/Rodenkirchen, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen

Karl Wolters wurde 1975 in Köln geboren. Nach dem Abitur am Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium absolvierte er seinen Grundwehrdienst im Wachbataillon beim Verteidigungsministerium Berlin, bevor er das Jurastudium an der Universität zu Mainz aufnahm. Nach dem ersten Staatsexamen durchlief er in Köln das Rechtsreferendariat bis zum Abschluss des zweiten Examens. Im Jahr 2005 erhielt er die Zulassung zum Rechtsanwalt und gründete seine eigene Kanzlei in Rodenkirchen. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit bilden das Strafrecht, das Mietrecht und das Wirtschaftsinkasso. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er ist Mitglied in der Aktionsgemeinschaft Rodenkirchen und im Kölner Anwaltsverein.

Seit 1996 ist Karl Wolters Mitglied in der FDP, wobei er zunächst Vorstandsmitglied im Ortverein Mainz-Bretzenheim war. In seiner Mainzer Zeit war er darüber hinaus Mitglied im Landesfachausschuss „Innen und Recht Rheinland-Pfalz“ unter der Führung des damaligen Justizministers Mertin. Mit seiner Rückkehr nach Köln wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden im heutigen Stadtbezirksverband Köln-Süd gewählt. Im Jahr 2007 wurde er von der FDP-Ratsfraktion in den Beirat der JVA-Köln berufen. Im Jahr 2010 wurde er dort zum stellvertretenden Vorsitzenden des Beirats gewählt. Seit 2008 ist er Mitglied in der Bezirksvertretung Rodenkirchen. Dort steht er vorrangig für die Bereiche Jugend und Familie, Handel und Handwerk.

Karl Wolters kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Rondorf, Hahnwald, Godorf, Immendorf sowie Meschenich.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr
Di., 11.12.2018 FDP lehnt Interim des Stadtmuseums im Haus Sauer ab Sterck: Vernachlässigung kein Grund zur Aufgabe des Zeughauses Ralph Sterck, MdR
Das historische Gebäude des Kölnischen Stadtmuseums ist in Folge sträflicher Vernachlässigung inzwischen weitgehend ruiniert. Der Rat hat ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr