Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Norbert Hilden

Bild vergrößern
Bild verkleinern
* 25. April 1942
† 6. März 2017
Norbert Hilden, 1942 in Erftstadt-Lechenich im Rhein-Erft-Kreis geboren, war seit 1969 verheiratet und hatte zwei Kinder. 1967 erhielt er nach den erfolgreichen Studien der Architektur an der Fachhochschule Köln und der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule in Aachen seine beiden Staatsexamen. Nach dem Studium hatte er zunächst in verschiedenen Kölner Architekturbüros, unter anderem im Bauturm, gearbeitet. In der Zeit von 1967 bis 1968 war er zu einem Studien- und Arbeitsaufenthalt in Den Haag in den Niederlanden. Seit 1970 war Norbert Hilden selbstständig. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist Wohnungs-, Verwaltungs- und Gewerbebau sowie das Bauen in denkmalschutzgeschützten Gebäuden.

Norbert Hilden trat 1977 in die FDP ein und war seitdem auf verschiedenen Ebenen im Stadtbezirks-, Kreis- und Landesverband aktiv. Seit 1979 war er Vorstandsmitglied des heutigen Stadtbezirksverbandes Mitte. Über 20 Jahre war er dort Schatzmeister und war bis zu seinem Ableben stellvertretender Vorsitzender. Für die Kreispartei hatte er von 1989 bis 1999 die Facharbeitskreise Stadtentwicklung- und Wohnungsbau geleitet. Von 1989 bis 1994 und seit 1999 war er für die Ratsfraktion der FDP als Sachkundiger Einwohner beratend im Stadtentwicklungsausschuss tätig. Zu den KölnWahlen 2009 und 2014 kandidierte Norbert Hilden für die FDP im Wahlkreis Altstadt und Deutz und auf Plätzen 17 bzw. 31 der Ratsliste.

Am 6. März 2017 verstarb er überraschend im Alter von 74 Jahren.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr
Di., 11.12.2018 FDP lehnt Interim des Stadtmuseums im Haus Sauer ab Sterck: Vernachlässigung kein Grund zur Aufgabe des Zeughauses Ralph Sterck, MdR
Das historische Gebäude des Kölnischen Stadtmuseums ist in Folge sträflicher Vernachlässigung inzwischen weitgehend ruiniert. Der Rat hat ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr