Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Liberale Köpfe:

Katja Hoyer

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Mitglied des Rates der Stadt Köln

Belvederestraße 83
50933 Köln
Fon 0221. 491 15 05
Fax 0221. 947 23 71
katja.hoyer@gmx.de

Stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Sozial- und Integrationspolitische Sprecherin der Ratsfraktion

Katja Hoyer wurde 1961 in Königstein im Taunus geboren. Sie ist mit Werner Hoyer verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaften, Publizistik und der neueren Geschichte war sie als Pressesprecherin für das Beratungsunternehmen Kienbaum Consultants International tätig.

1980 trat sie den Jungen Liberalen und 1982 der FDP bei. Sie war Mitglied im Landesvorstand der Jungen Liberalen und leitete den Bundesarbeitskreis Innen und Recht. Dem Kuratorium der Wolfgang-Döring-Stiftung gehörte sie von 1994 bis 2000 an. In Köln engagiert sich in der Kommunalpolitik, wo sie bis 2011 stellvertretende Vorsitzende des damaligen Ortsverbandes West gewesen ist, dem heutigen Stadtbezirksverband Lindenthal. Von 2004 bis 2009 war sie stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion in der Bezirksvertretung Lindenthal. Zur KölnWahl 2009 kandidierte sie im Wahlkreis Braunsfeld, Müngersdorf und Lindenthal und auf Platz 8 der Ratsliste. Seither ist sie Mitglied des Rates der Stadt Köln.

Katja Hoyer kandidierte zur KölnWahl 2014 für den Wahlkreis Müngersdorf II, Junkersdorf sowie Weiden I und auf Platz 2 der Ratsliste. Seit 2014 ist sie stellvertretende Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Rede zum Bundeshaushalt

Aktuelle Highlights

Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr
Di., 11.12.2018 FDP lehnt Interim des Stadtmuseums im Haus Sauer ab Sterck: Vernachlässigung kein Grund zur Aufgabe des Zeughauses Ralph Sterck, MdR
Das historische Gebäude des Kölnischen Stadtmuseums ist in Folge sträflicher Vernachlässigung inzwischen weitgehend ruiniert. Der Rat hat ... mehr
Mo., 19.11.2018 Houben: Mobile Drogenkonsumräume Schritt in richtige Richtung FDP fordert kurzfristiges Drogenhilfeangebot am Neumarkt Bettina Houben
Der Rat der Stadt Köln hat im Juni 2016 beschlossen, einen Drogenkonsumraum in der Umgebung des Neumarktes mit einem umfassenden ... mehr


Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr