Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

10.01.2012

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Neueinrichtung von Bürger- (und Vereins-) Zentren

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren am 26.01.2012 setzen lassen.

Im letzten Sommer sind aus Ostheim, Merheim, dem Georgsviertel und dem Stadtbezirk Rodenkirchen allein vier Wünsche nach Errichtung von Bürger- (und Vereins-)Zentren an die FDP-Fraktion herangetragen worden.

„Dabei geht es nicht nur um die Möglichkeit, Veranstaltungen durchzuführen, sondern um einen Ort, an dem man sich trifft. Die Vereine haben oftmals nur ihre Räumlichkeiten, in denen sie ihre Vereinszwecke durchführen, aber keinen Raum, in dem man sich mal bespricht, geschweige denn, in dem sich mehrere Vereine treffen können, um gemeinsam etwas zu besprechen. Man benötigt Begegnungsstätten für alle Gremien und Vereine etc. auch als Informationsort für alle Bürgerinnen und Bürger.“ So wird z.B. der Bedarf in Ostheim von der örtlichen Bürgervereinigung formuliert.

In diesem Zusammenhang bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Welche weiteren Wünsche kennt bzw. welche Bedarfe sieht die Verwaltung nach Errichtung neuer, zusätzlicher Bürger- (und Vereins-)Zentren in Köln?
2. Welche unterschiedlichen Trägermodelle zwischen rein städtischen Bürgerzentren und mit städtischen Zuschüssen bedachten Bürger- und Vereinzentren (z.B. Rath/Heumar) sind für die oben genannten Standorte geeignet?
3. Wie hoch sind die Investitions- bzw. Betriebskosten durchschnittlich für die Stadt bei diesen einzelnen Modellen?
4. Wie beurteilt die Verwaltung den Wunsch der Bürgerschaft in den genannten Stadtteilen bzw. -bezirken nach Errichtung eines Bürger- (und Vereins-)Zentrums?
5. Welche anderen Möglichkeiten sieht die Verwaltung, den Bürgerinnen und Bürgern insbesondere den oben geschilderten Bedarf zu decken?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr