Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

29.08.2012

Langbus "AutoTram Extra Grand"

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat gebeten, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses setzen zu lassen.

„AutoTram Grand Extra“ heißt der längste Bus der Welt, der zurzeit in Dresden getestet wird. Der Langbus soll die Lücke zwischen Straßenbahn und Bus schließen. Der Stadtbus ist trotz seiner Länge von fast 30 Metern nach Fachmedienberichten äußert beweglich und daher auch im dichten Verkehr der deutschen Innenstädte einsetzbar. Durch einen dreigliedrigen Aufbau und insgesamt vier lenkbare Achsen liegt der Wendekreis des „AutoTram Extra Grand“ laut Datenblatt bei knapp 25 Metern. 256 Personen sollen in dem Fahrzeug Platz haben. Das Fraunhofer-Institut für Verkehrs- und Infrastruktursysteme entwickelte eigens für den 30-Meter-Bus ein neuartiges Lenksystem, das die „AutoTram“ ähnlich manövrierfähig wie einen gewöhnlichen Bus machen soll. .Angetrieben wird der Hybrid „AutoTram Extra Grand“ von 300 Lithium-Ionen-Batterien und zwei Wasserstoff-Sauerstoff-Brennstoffzellen. Zusätzlich können die Batterien während der Fahrt mit einem Schnellladesystem aufgeladen werden. Ab Herbst 2012 wird die „AutoTram“ probeweise durch Dresdens Straßen fahren.

In diesem Zusammenhang bittet die FDP-Fraktion die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

1. Inwieweit ist der Stadt Köln die Entwicklung und der Testeinsatz des Langbusses in Dresden bekannt?
2. Inwiefern sehen Verwaltung und die KVB Einsatzmöglichkeiten in Köln?
3. Inwieweit beabsichtigen Verwaltung und KVB einen Erfahrungsaustausch mit der Stadt Dresden hinsichtlich des Ergebnisse des Testeinsatzes des „AutoTram“?

Die Beantwortung der Anfrage finden Sie hier

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr