Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

15.01.2015

Städtischer Verkehrs-Service im Weihnachtsverkehr 2014

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat gebeten, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses setzen zu lassen.

In der Vorweihnachtszeit hatte Köln eine große Anzahl an Besucherinnen und Besuchern, sowohl aus der näheren Umgebung als auch aus dem Ausland. Um in diesen Wochen an den Haupteinkaufstagen den Verkehrsfluss in der Kölner Innenstadt aufrecht zu erhalten, hatte das Amt für Straßen und Verkehrstechnik verschiedene verkehrslenkende und verkehrsführende Maßnahmen vorgesehen. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln bitte die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen im Rahmen eines Erfahrungsberichts:

1. Inwiefern konnten die Ampelschaltungen situationsbedingt an den Verkehrsfluss angepasst werden, um eine Verbesserung des Verkehrsflusses zu erreichen?

2. Inwieweit hat sich der Einsatz zusätzlicher Verkehrsberaterinnen und -berater („Stadt-Engel“), der Sicherungsposten und von zwei Einsatzleitern an den Adventssamstagen sowie am verkaufsoffenen Sonntag zur Regelung des Verkehrs bewährt?

3. Inwieweit wurde von den Besucherinnen und Besuchern der Stadt Köln das Angebot „Parken in Köln-Deutz - Mit Bus und Bahn in die City“ genutzt?

4. Inwieweit konnte das Vorhaben der Verwaltung, die Reisebusse nach dem Ausstieg der Fahrgäste am Haltepunkt Komödienstraße auf den Messeparkplatz P 22 nach Deutz weiter zu lotsen, um die Busse bis zur Rückreise dort abzustellen, umgesetzt werden?

5. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, dass selbst bei hoher Parkraumauslastung in der City - insbesondere in den Bereichen der beiden Parkquartiere Dom/Rhein und Neumarkt - die Parkhäuser an den Ringen immer noch über große Restkapazitäten verfügen. Inwiefern ist im vorweihnachtlichen Einkaufsverkehr eine Verbesserung dieser Situation bzw. eine bessere Auslastung der „Ring-Parkhäuser” Maastrichter Straße, Fina, Im Klapperhof, Kaiser-Wilhelm-Ring, Rudolfplatz, Mediapark und Sparkasse Köln/Bonn sowie der Parkhäuser Mediapark und Kaiser-Wilhelm-Ring erreicht worden?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr