Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

13.01.2017

Umweltcontrolling

Die FDP-Fraktion hat gebeten, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Grün setzen zu lassen.

Nachhaltige Entwicklung wird definiert als eine Entwicklung, die gleichermaßen die soziale, wirtschaftliche und ökologische Entwicklung berücksichtigt.

Die Stadtverwaltung stellt wichtige Zahlen zur Entwicklung Kölns im "Kölner Zahlenspiegel" (http://www.stadt-koeln.de/mediaasset/content/pdf15/statistik-standardinformationen/koelner_zahlenspiegel_2016.pdf) und in den statistischen Jahrbüchern zusammen. Darin finden sich Kennzahlen zur wirtschaftlichen und sozialen Situation in Köln. Umweltbezogene Zahlen sind im Zahlenspiegel und im statistischen Jahrbuch nicht verfügbar, wenn man von groben Daten zur Flächennutzung (Wald, Parks) absieht.

Zahlen zur Versiegelung findet man gut bei den Stadtentwässerungsbetrieben. Zahlen zur Grundwasserqualität kann die RheinEnergie zur Verfügung stellen. Ein unvollständiges Bild des Energieverbrauches der Stadt und der von ihr kontrollierten Unternehmen ist aus verschiedenen Energie- und Nachhaltigkeitsberichten aggregierbar. Zahlen zur Luftqualität gibt es nach Abschaltung des Kölner Messnetzes nur beim LANUV. Es gibt einen regelmäßigen Waldzustandsbericht. Die Entwicklung der Flächen unter Natur- und Landschaftsschutz und zur CO2-Emission ist in unregelmäßigen Einzelvorlagen der Verwaltung zu finden. Lärmkarten sind in großem Detaillierungsgrad zu finden, aber nicht als Kennzahlen. Dies sind nur Beispiele: man könnte die Zahl der rote-Liste-Arten, Daten zu Deponien, Gewässerqualität, Energieintensität oder aus der Überwachung von Betrieben hinzufügen.

Eine konsistente Synopse der für die Beurteilung der nachhaltigen Entwicklung der Stadt wichtigen Kennzahlen in Zahlenspiegel und statistischem Jahrbuch ist wichtig. Wir stellen der Verwaltung daher folgende Fragen:

1. Welche Kennzahlen zur Umweltqualität beabsichtigt sie in den Kölner Zahlenspiegel 2017 bzw. in das Kölner statistische Jahrbuch 2017 zu integrieren?

2. Welche darüberhinausgehenden Möglichkeiten sieht die Verwaltung, eine regelmäßige Berichterstattung über umweltrelevante Kennzahlen zu etablieren?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr