Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

23.11.2017

Nutzung der „Wolke„ in der U-Bahn-Station Heumarkt

Die FDP-Fraktion bittet, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Verkehrsausschusses zu setzen.

Die gewerbliche Nutzung des „Wolke“ genannten Gebäudes auf der künftigen Ost-West-Ebene der U-Bahn-Station Heumarkt ist zwischenzeitlich eingestellt worden. Die dort ansässigen Unternehmen haben aufgegeben. Dass in der Übergangszeit bis zur Gesamtinbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn wegen der geringen Fahrgastfrequenz hier kein Geld zu verdienen gewesen ist, kann die Betreiber nicht verwundert haben. Umso mehr überrascht, dass man so schnell aufgeben musste.

Die Räumlichkeiten werden nun von den KVB selbst genutzt. Zu diesem Zweck wurden die großzügigen Glasflächen des Pavillons, die einen transparenten Eindruck für die Nutzer der Haltestelle erzeugen sollten, komplett zugeklebt. So verkehrt sich die Absicht, mehr soziale Kontrolle zu schaffen, zum Gegenteil, indem nun ein großer monolithischer Block die Übersichtlichkeit dieser Haltestellenebene massiv einschränkt.
In diesem Zusammenhang bitten wir die Stadtverwaltung um die Beantwortung folgender Fragen.

1. Wie beurteilt die Stadtverwaltung die dargestellte Entwicklung?

2. Wie hoch waren die Investitionskosten für den Pavillon, die sich derzeit als kontra-produktive Fehlinvestition darstellen?

3. Inwieweit wurde den Mietern der Gewerbeflächen bei den Mietkonditionen bis zu einem symbolischen Mietpreis von einem Euro maximal entgegengekommen, um die geplante Nutzung aufrechterhalten zu können?

4. Wie soll die Situation bis zur Gesamtinbetriebnahme der Nord-Süd-Stadtbahn verbessert werden, um die ursprünglich vorgesehen soziale Kontrolle wiederherzustellen?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr