Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

02.03.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Verhinderung von Windindustrieanlage in Köln

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses setzen lassen.

Bisher wurde der Eindruck vermittelt, als ob alle Fraktionen im Rat der Stadt Köln und die Verwaltung gleichermaßen alles unternähmen, um den Bau von Windindustrieanlagen in Köln zu verhindern. Nun lassen die Grünen die Maske fallen und verkünden in ihrer letzten Fraktionszeitung, dass Investoren in Köln das weltgrößte Windrad bauen wollten und bezeichnen dies als „große ökonomische und wirtschaftliche Chance für Köln“. Damit entfernen sich die Grünen von der gemeinsamen Linie in dieser Frage, die davon bestimmt war, dass insbesondere mit Rücksicht auf das Stadtbild solche Anlagen in Köln verhindert werden sollten. Die Grünen wollen erfahren haben, dass die von der Stadt auszuweisende Konzentrationszone für Windindustrieanlagen von der Verwaltung in Marsdorf geplant sei. Selbst propagieren sie ein Gelände zwischen Esch und Roggendorf und wollen sich für die Realisierung des Projektes an dieser Stelle einsetzen. In diesem Zusammenhang bitten wir die Verwaltung, die folgenden Fragen zu beantworten:

1. Wie beurteilt die Verwaltung den Bau von Windindustrieanlagen in Köln vor dem Hintergrund des zu schützenden Stadt- und Landschaftsbildes?

2. Welche Erkenntnisse hat die Verwaltung über das von den Grünen angesprochene Projekt zwischen Esch und Roggendorf?

3. Wie ist der Sachstand des bisher bekannt gewordenen Projektes in Porz und gegebenenfalls auch anderer Projekte im Stadtgebiet oder direkten Umland?

4. Wie ist der Sachstand bei der Ausweisung von Konzentrationszonen für Windindustrieanlagen?

5. Welche anderen Möglichkeiten wie das in Porz betriebene B-Planverfahren sieht die Verwaltung, um den Bau von Windrädern in Köln zu unterbinden?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr