Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

14.06.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Realisierung des Motorenmuseums am Bürgerpark in Kalk

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses setzen lassen.
Das Motorenmuseum an der Schnittstelle zwischen dem im Bau befindlichen Einkaufszentrum und dem geplanten Bürgerpark im City-Forum-Kalk ist ein wichtiger Bestandteil zur Revitalisierung des Geländes der ehemaligen Chemischen Fabrik Kalk und dessen kultureller Nutzung.
Am Rande des Richtfestes für die KölnArcaden wurde von verschiedener Seite geunkt, dass es mit der Realisierung des Motorenmuseums nicht gut ausschaue. Die Schuld für diese Entwicklung wurde weitgehend auf der Seite der Stadt Köln gesehen.
Demnach habe die Stadt die ihr obliegenden Pflichten zur Vorlage eines Nutzungskonzeptes nicht erfüllt. Dies ist um so bedauerlicher, als Köln als Wiege der Motorisierung und Automobilstadt ausreichend Unternehmen beherbergt, um ein solches Projekt kostenneutral mit Sponsorengeldern zu finanzieren.
Nun droht der Baufortschritt eine kostenneutrale Realisierung des Hochbaus des Motorenmuseums unmöglich zu machen. Dies würde das Projekt wahrscheinlich unwiederbringlich unmöglich machen und den Investor unnötigerweise aus seiner Verpflichtung entlassen.
Wir fragen die Verwaltung:
1. Welche konkreten Verpflichtungen obliegen nach dem zwischen dem Investor und der Stadt geschlossenen Vertrag den beiden Seiten?
2. Wie will die Stadt die ihr obliegenden Verpflichtungen möglichst zeitnah erfüllen?
3. Welche Anstrengungen zur Findung von Sponsoren hat die Stadt mit welchem Erfolg unternommen?
4. Wie sieht der derzeitige Zeitplan der Verwaltung zur Realisierung des Projektes aus?
5. Welche Worst-Case-Szenarien hat die Verwaltung, sollte die Realisierung vorübergehend oder endgültig scheitern, um den Investor nicht vollkommen aus dem Obligo zu entlassen?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr