Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Initiativen »

28.08.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Premiummarkt am Heumarkt Chance für Köln

Folgenden Brief hat der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion Ralph Sterck an die Inhaber, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marktstände des Premiummarktes auf dem Heumarkt geschrieben


Für Optimismus und neue Wege statt Geschäftsschädigung


Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben heute mit großem Unmut die „Verbalattacke“ von Barbara Moritz, Vorsitzende der Grünen Fraktion im Stadtrat, gegen den Premiummarkt auf dem Heumarkt gelesen (siehe Artikel auf der Rückseite). Wir halten diesen Versuch, sich öffentlich gegen den Premiummarkt und damit gegen die Inhaber, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marktstände zu profilieren, für unangebracht und geschäftsschädigend.

Die Grünen lassen damit ihre Maske fallen, da sie in Wirklichkeit nie für einen Markt auf dem Heumarkt gewesen sind und von leeren Stadträumen träumen, und setzen damit ihre wirtschaftsfeindliche Politik fort. Insbesondere von einer der Koalitionsparteien im Kölner Rat (CDU und Grüne) würden wir eine sensiblere und positivere Herangehensweise an dieses Thema erwarten.

Aus unserer Sicht ist der Markt eine große Chance für Köln: Köln braucht einen solchen Treffpunkt für Bürgerinnen und Bürger sowie für die Gäste unserer Stadt. Diesen urbanen Platz kann der Premiummarkt in seiner vorgesehenen Konzeption bieten. Wir müssen nur alle an der Realisierung des Konzeptes arbeiten, den Markt weiterentwickeln, positiv darstellen und bekannt machen. Wir brauchen Optimisten und keine niederdrückenden Nein-Sager!

Als FDP-Fraktion im Kölner Rat befürworten wir den Premiummarkt. Wir rufen alle Beteiligten (dazu gehören auch die Ratsfraktionen und die Stadtverwaltung) dazu auf, nach neuen Wegen zu suchen, wie das Konzept des Marktes umgesetzt und dieser damit mittelfristig zum Erfolg geführt werden kann. Dazu gehört, dass wir uns alle darum bemühen, die Warenpalette des Marktes zu erweitern.

Wir sehen es als unsere Aufgabe an, über Verbesserungsvorschläge nachzudenken. Die Stadt Köln sollte u.a. prüfen, inwieweit ein Auf- und Abbau der Stände zwingend jeden Tag erfolgen muss. Und schließlich: Wir brauchen eine Einbindung in das Tourismus-Konzept der Stadt. Haben Sie weitere Vorschläge und Ideen? So lassen Sie uns diese bitte wissen. Die FDP möchte gemeinsam mit Ihnen am Erfolg des Premiummarktes arbeiten.

Wir wünschen uns deshalb von Ihnen, als Inhaber, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Marktstände: Halten Sie durch! Lassen Sie sich von wahlkampfmotivierten Attacken einzelner Vertreter aus der Politik nicht verunsichern. Für einen konstruktiven Austausch steht Ihnen die FDP-Fraktion und stehe ich persönlich sehr gerne zur Verfügung. Ich verbleibe mit den besten Wünschen für gute Geschäfte und

mit freundlichen Grüßen


Ralph Sterck - Fraktionsvorsitzender

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr