Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.05.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Deutzer Hafen wird wachgeküsst

Vision für die Umnutzung des Deutzer Hafens
Bild vergrößern
Vision für die Umnutzung des Deutzer Hafens
Vision für die Umnutzung des Deutzer Hafens
Bild verkleinern
Vision für die Umnutzung des Deutzer Hafens
Sterck: Planung zügig konkretisieren und umsetzen
Bereits zur Ratssitzung im September 2007 hatte die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln vergeblich eine Initiative eingebracht, nach der eine Umnutzung des Deutzer Hafens für Wohnen und Dienstleistungen erfolgen sollte. Die Verwaltung sollte damals aufgefordert werden, ein entsprechendes Nutzungskonzept zu entwickeln. Dieser Antrag wurde 2009 zusammen mit der CDU nochmals aufgegriffen, jedoch von der rot-grünen Mehrheit im Stadtrat abgelehnt. Jetzt liegt ein entsprechender Vorschlag der Stadtverwaltung zur Zukunft des Hafens vor, der am Donnerstag im Stadtentwicklungsausschuss beraten wird. Hierzu erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion:

„Was lange währt, wird endlich gut. Ich bin sehr dankbar, dass die Verwaltung nun Vorschläge macht, um den Deutzer Hafen wachzuküssen. Nach der Erfolgsgeschichte Rheinauhafen entsteht das nächste urbane Quartier am Wasser. Hier besteht das Potential für ein durchmischtes Viertel aus Industrie und Gewerbe mit 5.000 statt bisher 300 Arbeitsplätzen sowie Wohnraum für 4.500 Kölnerinnen und Kölner. Die aktuelle Planung zeigt auf, dass diese Aufwertungen mit dem Hochwasserschutz überein zu bringen sind und sogar mehr Retentionsflächen als heute ermöglichen.

Auch der Masterplan für die städtebauliche Entwicklung der Innenstadt bezeichnet die Entwicklung dieses De-Facto-Citybereichs als eminent wichtig für den internationalen Rang Kölns. Andernfalls laufe die Stadt Gefahr, das im Rheinauhafen gewonnene Image zu verspielen. Die Tage der Schrottplätze in Innenstadtlage mit Blick auf die phantastische Skyline der Altstadt und das Weltkulturerbe Kölner Dom sind somit glücklicherweise gezählt. Aber die Stadt sollte sich eine weitere jahre- und jahrzehntelange Hängepartie wie beim Rheinauhafen nicht erneut erlauben. In diesem Sinne erwarten wir zügige Schritte, um die Planung zu konkretisieren und umzusetzen, denn seit dem ersten Anstoß im Jahre 2007 wurde schon zu viel Zeit verloren!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Mo., 18.06.2018, 18:00 Uhr
Fraktionsarbeitskreis Sport

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr