Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.06.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Neue Hauptstraße soll Zündorf-Süd erschließen

Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
Bild vergrößern
Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
Bild verkleinern
Verwaltungsvorschlag für Umgehungsstraße (schwarz gepunktet) mit Trasse für die Neue Zündorfer Hauptstraße mit Verlängerung nach Porz-Mitte (magenta gestrichelt)
FDP stellt Dringlichkeitsantrag im Stadtentwicklungsausschuss
Die FDP-Ratsfraktion hat in die heutige Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses einen Dringlichkeitsantrag eingebracht. Darin fordert sie, im Rahmen des städtebaulichen Wettbewerbs für das Neubaugebiet Zündorf-Süd alternativ bzw. ergänzend zu einer Umgehungsstraße auch die Planung einer neuen Hauptstraße, die parallel zur bisherigen Bebauung verläuft und auch die Trasse der Verlängerung der Linie 7 im Sinne einer normalen Stadtstraße aufnimmt, zuzulassen.

Die bisherige Verkehrsuntersuchung soll um eine Variante ergänzt werden, die diese „Neue Zündorfer Hauptstraße“ aufgreift, nach Norden über die Trasse des Gartenweges verlängert und in Zuge der Poststraße wieder an die bisherige Hauptstraße anschließt. Darüber hinaus sind alternative Anbindungen dieser Straße in Richtung Haupt- bzw. Bahnhofstraße bzw. Richtung BAB 59 vorzuschlagen und zu untersuchen. Die Ergebnisse sollen möglichst kurzfristig vorgelegt werden. FDP-Fraktionschef Ralph Sterck erklärt dazu:

„Im Zielfindungsworkshop für das Projekt Zündorf-Süd im Herbst 2014 entstand die Idee, den Haupterschließungsverkehr für das neue Wohngebiet nicht über eine Umgehungsstraße abzuwickeln, sondern eine normale Hauptstraße ähnlich der Siegburger Straße mit Platz für die einzelnen Verkehrsträger inklusive der Straßenbahn und eine Randbebauung zu schaffen.

Wenn diese neue Hauptstraße an der Wahner Straße gegenüber der heutigen Endhaltestelle der Linie 7 ankommt, liegt die Überlegung nahe, sie über die sehr breite Trasse im Zuge des Gartenweges nach Norden zu verlängern und über die Poststraße wieder an die bisherige Hauptstraße anzuschließen. Damit würde der Hauptzielrichtung des Autoverkehrs Rechnung getragen und das Porzer Zentrum mit seinen überbezirklichen Einrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten nicht vom Südteil des Stadtbezirkes abgeschnitten.

Im Jahre 2000 hat es bereits eine umfangreiche städtische Untersuchung möglicher Trassen einer Umgehungsstraße für Zündorf mit Anbindungen Richtung Porz-Mitte und BAB 59 gegeben. Dabei wurde bereits ein Anschluss über die Post- an die Hauptstraße untersucht. Diese Untersuchung und die aktuellen verkehrlichen Grundlagen der Planungen sollen um die „Neue Zündorfer Hauptstraße“ mit Verlängerung nach Porz-Mitte ergänzt werden.“

Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Stadtentwicklung.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Mo., 18.06.2018, 18:00 Uhr
Fraktionsarbeitskreis Sport

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr