Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.04.2017

Bild

Pressemeldung

Der nackte WAHLsinn

Christian Nüsser
Bild vergrößern
Christian Nüsser
Christian Nüsser
Bild verkleinern
Christian Nüsser
Noch nie wollten so viele schräge Kandidaten in den Landtag
Von Nina Stampflmeier und Ines Rakoczy

Ein Wahlzettel in Rekordlänge: 31 Parteien bewerben sich um einen Sitz im NRW-Landtag (aktuell 257). Und gleich mehrere 10.000 dieser Listen müssen eingestampft werden!

Die Deutsche Kommunistische Partei (DKP) wurde in einer kleineren Schriftgröße gedruckt als die Namen aller anderen Mitbewerber. Ein Fehler der Druckerei. Bei der Stadt Köln hofft man, dass alle 680.000 Wahlzettel korrekt und pünktlich bis Dienstag ankommen.

Unter 62 Kölner Bewerbern können sich die Wähler dann entscheiden. Der nackte WAHLsinn - echte Exoten wollen in den Landtag! Allen voran Marc Benecke (46) alias Dr. Made (Dritter bei der Kölner OB-Wahl!) für Die Partei!

Er schnappt sich den Slogan von Hannelore Kraft (55, SPD), macht aus #NRWIR den (durchaus eingängigeren) Slogan #NRWIRR und ruft den Wählern auf seinen Wahlplakaten zu „Fürchtet euch nicht“.

Die Marxistisch-Leninistische-Partei Deutschlands (MLPD) wiederum fordert die 30-Stunden-Woche und die „Befreiung der Frau“…

Kurios: Der Ein-Mann Kandidat Rolf Hubrich (57, ehemals AfD) nennt seine Partei einfach „Hubrich“, hat kein Wahlprogramm und keinen Internetauftritt.

Doch natürlich gibt es unter den Kölner Kandidaten auch seriöse Exemplare. Der jüngste ist übrigens 22 Jahre alt, heißt Christian Nüsser, ist Student und kandidiert für die FDP. Der älteste, Dieter Wolf, ist 67 Jahre alt, Journalist, tritt für die Linke an.

(15.04.2017)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Mi., 20.06.2018 Bettina Houben: Brauchen neuen Anlauf, um Nachbarschaft zu entlasten FDP will Drogenkonsumraum am Neumarkt in städtischem Gebäude Bettina Houben
Mit Bedauern hat die FDP-Ratsfraktion zur Kenntnis genommen, dass der geplante Drogenkonsumraum am Neumarkt nun doch nicht zeitnah ... mehr
Do., 14.06.2018 Hoyer: Mindestens 500 Plätze weniger zum Jahresende FDP fordert Abbau von Hotelplätzen für Flüchtlinge Katja Hoyer, MdR
Zur Recherche des WDR zur Unterbringung von Geflüchteten in Hotels erklärt die Sozialpolitische Sprecherin der FDP-Fraktion im Kölner Rat ... mehr
Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr

Termin-Highlights


Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Do., 28.06.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Henriette Reker
Oberbürgemeisterin Henriette Reker
Köln ist eine wachsende Stadt. Wir Kölner Freien Demokraten nehmen das als Herausforderung an. Das ist eine Mentalitätsfrage. Liberale sind ...mehr

Fr., 06.07.2018, 18:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Offizielle Eröffnung des CSD mit Dr. Joachim Stamp
Dr. Joachim Stamp, MdL
Die offizielle Eröffnung des CSD findet um 18.00 Uhr auf dem Heumarkt statt. Hier wird u.a. der stellvertretende Ministerpräsident des ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr