Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.10.2017

Ministerium für Schule und Bildung NRW

Meldung

Zukunftsschulen NRW

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Gebauer: Geben Schulen Freiheiten für Entwicklung innovativer Unterrichtskonzepte
Schulministerin Yvonne Gebauer hat in Essen die 3. Landestagung des Netzwerks „Zukunftsschulen NRW“ eröffnet. Vor mehr als 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erklärte Ministerin Gebauer: „Ziel der neuen Landesregierung ist, dass alle Schülerinnen und Schüler entsprechend ihrer Stärken und Schwächen individuell gefördert werden. Dass Schulen sich untereinander über kreative Konzepte und konkrete Fördermaßnahmen austauschen und ihre praktischen Erfahrungen in Netzwerken weitergeben, ist ein großer Gewinn für alle Beteiligten. Das Netzwerk ‚Zukunftsschulen NRW‘ leistet hierzu einen wichtigen Beitrag.“

„Zukunftsschulen NRW“ bringt die bislang rund 700 registrierten Schulen in 130 aktiv arbeitenden Netzwerken mit gleichgesinnten Partnern zusammen und berät sie bei der Weiterentwicklung selbstgewählter Themenschwerpunkte. Ministerin Gebauer lobte das große Engagement der teilnehmenden Schulen: „Die kollegiale Beratung durch ‚Zukunftsschulen NRW‘ ist ein erfolgreiches Modell. Die teilnehmenden Schulen lernen voneinander und entwickeln Ideen, von denen wiederum andere Schulen profitieren. Die Landesregierung will den Schulen in Zukunft mehr Freiheiten geben, um verstärkt innovative Schul- und Unterrichtskonzepte zu entwickeln.“

Das Thema der diesjährigen Landestagung lautet „Miteinander umgehen“. In Vorträgen und Workshops erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer u.a. Impulse zum lösungsorientierten Umgang mit Konflikten, Vorurteilen und Mobbing.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Mo., 18.06.2018, 18:00 Uhr
Fraktionsarbeitskreis Sport

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr