Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.10.2017

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

„Es gibt nicht irgendeinen Grund für irgendetwas“

Bild vergrößern
Bild verkleinern
„…oder so“ – Die Kolumne von Maren Friedlaender
Ich glaube, die Koalitionsverhandlungen kommen jetzt ruckizucki voran. Heutzutage werden die ja im Fernsehen geführt. Egal. Merkel sendet dazu aus den Tiefen des Kanzleramts ein hoffnungsvolles Signal: Alles hat seine Zeit und jetzt ist die Zeit, hat sie gesagt – oder so ähnlich. Bingo!

Schon gibt es eine Einigung mit Schwester CSU über die leidige Obergrenze. 200.000 und Schluss, es sei denn es kommen mehr. Läuft doch wie geschmiert. Prompt schlägt sich Seehofer freudig auf die Lederhose und ruft: Heißa, kein schlechter Tag! Da ist Jamaika nicht mehr fern. Oder? „Hmm …ja …“, meint Söder.

Heißt das in Berlin jetzt eigentlich auch nicht mehr Jamaika, sondern wie bei den Österreichern: Dirndl-Koalition? Der ORF, das ist die ARD der Österreicher, erklärt das so: Schwarz ist nicht mehr schwarz, sondern türkis; die Liberalen sind nicht mehr gelb, sondern pink und die Grünen sind grün: Dirndl-Koalition. Alles klar? Ein Dirndl für Berlin? Man muss es auch tragen können, aber der Merkel steht ja alles, ich meine - koalitionstechnisch.

Oder sagen wir mal so: Koalitionspartner an sich stören sie nicht. Da freuen sich Grün und Gelb oder Pink. Gute Nachrichten für die Bürger: Wir werden auf jeden Fall eine neue Regierung bekommen. Keine Panik also. Es gibt nicht irgendeinen Grund für irgendetwas. Upps - war das jetzt wieder so ein Merkel-Zitat? Oder bin ich schon infiziert oder so …

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr