Köln kann mehr
alle Meldungen »

10.12.2017

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Deutsch: Land stärkt Kulturförderetat

Lorenz Deutsch, MdL
Bild vergrößern
Lorenz Deutsch, MdL
Lorenz Deutsch, MdL
Bild verkleinern
Lorenz Deutsch, MdL
Insbesondere kommunale Theater und Orchester stehen im Fokus
Der Kulturausschuss hat sich mit dem Haushalt 2018 befasst. Der kulturpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Lorenz Deutsch, begrüßte die vorgeschlagene Erhöhung des Etats. „Die ‚Stärkungsinitiative Kultur‘ ist eine wichtige Unterstützung für die kulturellen Einrichtungen in unserem Land“, betont Deutsch.

Die NRW-Koalition hat vereinbart, den Kulturförderetat bis zum Ende der Legislaturperiode um 50 Prozent auf 300 Millionen Euro zu erhöhen. Im Haushaltsentwurf für 2018 wurden bereits 20 Millionen Euro mehr eingestellt als unter der abgewählten rot-grünen Landesregierung. „Nordrhein-Westfalen hat eine vielfältige Kulturlandschaft, die wir erhalten und stärken möchten. Daher werden FDP und CDU der Kultur einen größeren Stellenwert in der Landespolitik einräumen“, sagt Deutsch.

Im Jahr 2018 werden insbesondere die kommunalen Theater und Orchester im Fokus stehen. „Das Ziel ist eine dauerhafte und verlässliche Unterstützung dieser wichtigen Einrichtungen. Das kulturelle Angebot ist ein weicher Standortfaktor und entscheidet auch über die Attraktivität unserer Kommunen.“ Gleichzeitig ist es der FDP-Fraktion ein wichtiges Anliegen, die Freie Szene zu stärken.

Die Verteilung der Mittel wird in der weiteren Beratung des Haushaltsentwurfs konkretisiert. Lorenz Deutsch: „Eine seriöse und nachhaltige Planung ist uns wichtiger als Schnellschüsse. Wir haben versprochen, die Kultur aus ihrem Schatten in der Landespolitik herauszuholen. Der Anfang ist mit dem Haushaltsentwurf gemacht. In den nächsten Jahren wollen wir weitere Schwerpunkte in der Kulturpolitik setzen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Mo., 18.06.2018, 18:00 Uhr
Fraktionsarbeitskreis Sport

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr