Köln kann mehr
alle Meldungen »

11.12.2017

Innovationsregion Rheinisches Revier GmbH

Meldung

Gesellschafter der IRR bestellen neuen Geschäftsführer

Ralph Sterck, MdR
Bild vergrößern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck tritt Nachfolge von Heinz Weifels an
Die Gesellschafterversammlung der „IRR - Innovationsregion Rheinisches Revier GmbH“ hat Ralph Sterck als neuen Geschäftsführer bestellt. Der 52-jährige tritt am 1. Januar 2018 die Nachfolge von Heinz Weifels an, der als Teamleiter und Produktverantwortlicher für den Flächenpool bei der landeseigenen Entwicklungsgesellschaft NRW.URBAN Service GmbH gebraucht wird. Ralph Sterck arbeitet zurzeit als Hauptgeschäftsführer der FDP-Nordrhein-Westfalen.

„Ralph Sterck verfügt über die nötige unternehmerische, politische und planerische Erfahrung für diese Aufgabe“, freute sich der Vorsitzende der Gesellschafterversammlung der IRR GmbH, Landrat Michael Kreuzberg. “Er ist in der Region vernetzt und wird neue Akzente setzen können“, so Kreuzberg weiter. Gleichzeitig dankte Kreuzberg Heinz Weifels für seine hervorragende Arbeit.

Die IRR GmbH unterstützt den Strukturwandel im Rheinischen Revier durch Initiierung und Durchführung von Projekten. Sie entwickelt Leitbilder, Innovationsstrategien und Handlungskonzepte und wirkt im Sinne einer zukunftsorientierten Wirtschaftsentwicklung für die Region. Gesellschafter der IRR GmbH sind die Städteregion Aachen, die Kreise Düren, Euskirchen und Heinsberg, der Rhein-Erft-Kreis, der Rhein-Kreis-Neuss, der Zweckverband Region Aachen, die Industrie- und Handelskammern Aachen, zu Köln, Mittlerer Niederrhein sowie die Handwerkskammern Aachen, Düsseldorf, zu Köln und die IG BCE Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Mo., 18.06.2018, 18:00 Uhr
Fraktionsarbeitskreis Sport

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr