Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.03.2018

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Houben: Stadt vertreibt Weltkonzern zugunsten provinzieller Lösung

Reinhard Houben, MdB
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdB
Reinhard Houben, MdB
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdB
Amazon zieht sich zurück
Die Firma Amazon, die eine große Investition im Industriepark Nord in Niehl tätigen wollte, hat sich nach einem Pressebericht zurückgezogen, nachdem ihr die Stadt signalisiert hatte, dass sie hier unerwünscht ist. Dazu erklärt der Kölner FDP-Bundestagsabgeordnete Reinhard Houben:

"Köln hat eine überdurchschnittliche Arbeitslosenquote, aber in Köln scheint das die Verantwortlichen nicht zu interessieren. Sie vergraulen den Weltkonzern Amazon und vergeben das Gelände im Industriepark Nord an die HGK.

Amazon wollte bereits im nächsten Jahr 950 Arbeitsplätze schaffen, darunter auch viele für gering Qualifizierte, die in Köln händeringend Arbeit suchen. Die HGK dagegen hat überhaupt kein Konzept und kann keinen Nutzer für den Industriepark präsentieren, sie will die Fläche nur als Zukunftsoption. Mit dieser nichts sagenden Hoffnung wollte die HGK auch schon den Godorfer Hafen ausbauen. Gut, dass die Politik damals mehrheitlich widerstanden hat.

Jetzt allerdings wird das peinliche Theater laut Presseberichten von SPD, CDU und Grünen unterstützt. Diese SPD setzt sich nicht mehr für das Interesse von Arbeitslosen ein. Die CDU hat längst verlernt, wie man Wirtschaftspolitik macht. Eine solch provinzielle Entscheidung wäre Adenauer nicht passiert. Und die Stadt zeigt leider, dass der Posten der Wirtschaftsdezernentin derzeit unbesetzt ist und keiner für eine zukunftsorientierte Wirtschaftssteuerung und damit für die Schaffung von Arbeitsplätzen zuständig ist."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB spricht zu Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr


Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr