Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.03.2018

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Heuchler unter sich"

Bild vergrößern
Bild verkleinern
„…oder so“ – Die Kolumne von Maren Friedlaender
Was haben Heiko Maas und Karl Lauterbach gemeinsam? Richtig – beide sind in der SPD. Und sonst noch? Dafür hole ich ein bisschen aus.

Kaum ploppte die Nachricht über die Schwierigkeiten bei der Essener Tafel hoch, twitterte der Abgeordnete Lauterbach: „Essener Tafel überzeugt nicht. Hunger ist für jeden gleich. Schade, Ausländerhass sogar bei den Ärmsten angekommen.“ Reflexartig werden von linker Seite ausgerechnet die Menschen diffamiert, die sich um die Folgen einer verfehlten Flüchtlingspolitik der GroKo kümmern. Ehrenamtler, die sich für Hilfsbedürftige einsetzen, werden unter Generalverdacht gestellt.

Wenn Herr Lauterbach sein neuestes Fliegenmodell am Krawattenstand der Galerie Lafayette ersteht, trifft er eben nicht auf jene Hilfsbedürftigen und Flüchtlinge, um die es bei der Essener Tafel geht. Oder die Flüchtlinge, wie wir sie in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof erlebten. Übrigens hungern Flüchtlinge in Deutschland nicht, wenn sie sich legal im Land aufhalten. Sie werden in den Migrantenunterkünften rundum versorgt. Das sollte ein Abgeordneter wissen, bevor er Menschen, die sich um Notleidende kümmern, Ausländerhass vorwirft. Mein Verdacht: Langzeitfunktionsträger sehen nicht, was im Land vorgeht. "Die Eliten haben die Fähigkeit verloren, die Gefühle ihrer Gemeinschaft zu teilen, und das ist ein Problem." Sagt der Politologe Ivan Krastev.

Zu Heiko Maas. Am letzten Wochenende eierte unser Justizminister in einem Gastbeitrag zum Thema Heimat durch die deutsche Sprache. Ja, jetzt haben auch die Sozen das Thema entdeckt. „Verfassungspatriotismus ist die schönste Form von Heimatliebe“, schwurbelte Herr Maas. Ich weiß nicht, ob er der Sache da wirklich gerecht wird. Egal, Maas begeisterte sich für die rund 18 Millionen Menschen in unserem Land mit ausländischer Abstammung und nannte als Beispiele den Golden Globe Gewinner Fatih Akin und unseren – wörtlich – „klügsten Denker, Navid Kermani“. Den Lieblingsmigranten der Nation.

Wenn Herr Maas in seiner gepanzerten Limousine, unter Umgehung der Elendsecken des Landes, zu einer der vielen Preisverleihungen für Herrn Kermani düst, dann meint er wohl, er habe das Flüchtlingsthema ausreichend beleuchtet, ebenso wie Herr Lauterbach. Und da sie ja mit Vorzeigemigranten quasi per Du sind, dürfen sie sich über die Helfer der Essener Tafel mit vollem Recht erregen, glauben die Herren Funktionäre. Zugleich hoffen sie inständig, dass ihre Basis dafür Beifall klatscht und ihnen am Sonntag beim GroKo-Votum alle Privilegien erhält. Das ist so eine Heuchelei, dass mir gerade mal schlecht wird oder so …

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Bettina Houben auf dem Bundesparteitag über eine mögliche Frauenquote innerhalb der Partei

Aktuelle Highlights

Do., 14.06.2018 Wackerhagen: Verantwortung für das Baudesaster endlich klären FDP fordert unabhängiges Gutachten zum Bühnendebakel Dr. Ulrich Wackerhagen
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses beantragt, zusätzlich zu dem bereits vorliegenden Gutachten ... mehr
So., 10.06.2018 OB soll Aufsichtsratsvorsitzende der Stadtwerke werden Erfolgreiche liberale Initiativen zur Ratssitzung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Aufgrund der gescheiterten Einrichtung eines Drogenkonsumraums am Neumarkt beantragte die SPD-Fraktion eine Aktuelle Stunde zur Ratssitzung ... mehr
Mi., 30.05.2018 Sterck: Rahmenbedingungen für Kreuzfeld schnell klären FDP begrüßt Ankündigung der OB
Die Initiative der FDP-Fraktion im Rat ... mehr

Termin-Highlights

Johannes Vogel, MdB
Parteimanager, strategischer Kommunikator, Mädchen für alles: Bei den Generalsekretären – bei den Grünen „Politischer Geschäftsführer“ ...mehr

Di., 19.06.2018, 18:30 Uhr
Meilensteine-Tour der NRW-FDP
Christof Rasche, MdL
Mit Christof Rasche und Henning Höne Seit der Landtagswahl am 14. Mai 2017 arbeiten 28 liberale Landtagsabgeordnete daran, ...mehr

Mo., 25.06.2018, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Talentschulen: ein Weg zu Chancengerechtigkeit
NRW soll ein Land der Chancen, des Fortschritts und Wohlstands werden. Dazu muss die Qualität der Bildung von den Kitas bis zu den ...mehr

Mo., 18.06.2018, 18:00 Uhr
Fraktionsarbeitskreis Sport

Fr., 22.06.2018, 19:00 Uhr
CSD-Vorbereitungstreffen

Do., 28.06.2018 bis Di., 26.06.2018, 20:00 Uhr
Treffen des FDP-Stadtbezirksverbandes Ehrenfeld
weitere Termine »

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr