Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Aktuell: : "Nix gelernt"
alle Meldungen »

17.03.2018

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Nix gelernt"

Bild vergrößern
Bild verkleinern
„…oder so“ – Die Kolumne von Maren Friedlaender
Für einen Moment dachte ich in dieser Woche, die Sozies hätten was gelernt. Manche lernen ja tatsächlich aus Niederlagen. Ganz kleinlaut riet die stellvertretende SPD-Parteivorsitzende Manuela Schwesig dazu, künftig intensiver mit den Bürgern zu sprechen. „Wir müssen genauer zuhören“, sagte sie. Die merken was, dachte ich mir. Die SPD-Granden haben entdeckt, dass es sowas wie Wähler gibt, die nicht nur dafür da sind, dem Funktionär das Bett zu machen. Den letzten treuen Anhängern will man jetzt also zuhören. Aus den Dauersendern werden Empfänger? Schauen wir mal…

Schwesigs Parteifreund, der niedersächsische Innenminister Boris Pistorius, setzte einen drauf: „Die Innere Sicherheit im weiteren Sinne und Integration sind beides klassische sozialdemokratische Themen.“ Hört, hört! Innere Sicherheit war doch gerade noch rechtes Teufelszeug aus Bayern. Egal - für die Erneuerung der SPD sei es „elementar“, so Pistorius, die Themen und Sorgen, die die Menschen täglich bewegten und persönlich beträfen, klar, verständlich und offen zu benennen. - Ja, Herrgott nochmal, das darf man als Wähler doch wohl erwarten und wundert sich ein wenig, dass ein Landesinnenminister, der seit 2013 im Amt ist, erst jetzt darauf kommt. Aber better late than never.

Ob die Herren und Damen Funktionäre es ernst meinen mit ihren reumütigen Bekundungen bezweifele ich, seit ich einen Blick auf die Liste der von der SPD Beförderten geworfen habe. Die Ehefrau von Franz Müntefering wird Staatsministerin für Auswärtige Kulturpolitik unter dem neuen Außenminister Heiko Maas.

Was die Mischelle dazu qualifiziert? Keine Ahnung. Vielleicht ihre Ausbildung als Kindergärtnerin oder das Sitzfleisch im Stadtrat von Herne. Vielleicht ist das Ganze aber auch ein kleines Zuckerl, weil die Nahles dem Müntefering einst übel mitspielte. Da hat ihm die 40 Jahre jüngere Michelle tröstend die Hand gehalten. Zum Dank jetzt also Auswärtige Kultur – das kann doch jeder, haben sie sich wohl bei der SPD gedacht. Da brauchen Michelle und ihr Franz nur ein paar Impfungen und schwupp, schon eröffnen sie in Afrika Museen. Von Deutschland gebaut. Steht ja im Koalitionsvertrag.

Alles beim Alten. Je weiter man vom Fachgebiet entfernt ist, umso besser ist man in der SPD für höhere Ämter geeignet – wie die neue Umweltministerin Svenja Schulze, die mal PR für eine private Rüstungsfirma gemacht hat, einen Konkurrenten von Halliburton.

Am Mittwoch ermahnte ein Herr Steinmeier, wer war das noch gleich? Also, ein Herr Steinmeier ermahnte die neue Regierung sinngemäß, ein „Weiter so“ dürfe es nicht geben. Das soll er seinen Parteigenossen mal hinter die Ohren schreiben oder so …

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr