Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.04.2018

FDP-Bundestagsfraktion

Meldung

Houben: Gutachten zum Air-Berlin-Kredit nur politisches Feigenblatt

Reinhard Houben, MdB
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdB
Reinhard Houben, MdB
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdB
Entscheidung stand schon im Vorhinein fest
Im Rahmen einer Kleinen Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hat die Bundesregierung eingeräumt, die Entscheidung für den Massekredit zugunsten von Air Berlin bereits getroffen zu haben, bevor das Gutachten der beauftragten Wirtschaftsprüfer vorlag. Hierzu erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Reinhard Houben:

"Dieses verspätete Gefälligkeitsgutachten ist ein schlechtes politisches Feigenblatt für die rein politisch motivierte Entscheidung der Bundesregierung, Air Berlin mit einem KfW-Überbrückungskredit von über 150 Mio. Euro zu unterstützen. Jetzt ist offensichtlich, dass die Bundesregierung nicht anhand objektiver Fakten entschieden hat, das Geld der Steuerzahler in Air Berlin zu stecken.

Es mag gute Gründe dafür gegeben haben, ein Grounding von Air Berlin zu verhindern. Diese waren jedoch nicht wirtschaftlicher Art. Vielmehr dürfte die Bundestagswahl im Herbst 2017 ausschlaggebend gewesen sein. Das Gutachten der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers war unnötig und ist daher ein weiterer Beleg für den unseriösen Umgang der Bundesregierung mit Steuergeldern."

Auch Spiegel Online berichtete.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zu einem möglichen Freihandelsabkommen mit Kanada und Japan

Aktuelle Highlights

Di., 03.07.2018 Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab Dr. Rolf Albach
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und ... mehr
Do., 28.06.2018 Sterck: MiQua wird Leuchtturm Grundsteinlegung belohnt jahrzehntelange Arbeit der Liberalen für Jüdisches Museum Neuer Platz zwischen MiQua und Wallraf-Richartz-Museum
Zur Grundsteinlegung für das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier - MiQua auf dem Rathausvorplatz erklärt der ... mehr
Mi., 27.06.2018 Deutsch: Landesregierung stärkt Freie Szene in NRW Kölner Institutionen erhalten ab 2018 deutlich mehr Fördermittel Lorenz Deutsch, MdL
Die von Freien Demokraten und Christdemokraten getragene Landesregierung erhöht die Landesförderung für die Freie Szene in diesem Jahr ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 08.08.2018, 18:00 Uhr
Sommerfest mit Christian Lindner
Christian Lindner, MdB
Weitere Infos folgen in ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr