Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.04.2018

FDP-Frakion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP verwundert über Börschels Wechsel

Bild vergrößern
Bild verkleinern
Sterck: Kein Verständnis für Neustrukturierung der Stadtwerke
Der Kölner SPD-Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Martin Börschel zieht sich völlig überraschend aus der aktiven Politik zurück und will hauptamtlich zu den Kölner Stadtwerken wechseln. Dazu erklärt FDP-Fraktionsvorsitzender Ralph Sterck:

„Ich gestehe, mit dem Rückzug von Martin Börschel aus der Politik habe ich nicht gerechnet. Da es dafür keine Anzeichen gab, hat uns die Aufgabe aller politischen Ämter sehr verwundert. Die SPD im Land und in Köln verlieren einen ihrer fähigsten Köpfe. Der Zustand SPD kann daher nur noch als besorgniserregend bezeichnet werden.

Köln ist bisher mit dem Dreier-Direktorium bei ihren Stadtwerken aus den Vorständen ihrer Beteiligungen hervorragend gefahren. Unter dem Vorsitz des Chefs der RheinEnergie, Dr. Dieter Steinkamp, ist hier gute Arbeit geleistet worden. Die FDP kann daher keinen Veränderungsbedarf erkennen. Im Gegenteil, wir sehen überhaupt keinen Grund, Dr. Steinkamp zu entmachten und dem gut funktionierenden Direktorium einen Geschäftsführer vor die Nase zu setzen. Da das Dreier-Direktorium auch weiter bestehen soll, fragen wir uns, welche Aufgaben der hauptamtliche Geschäftsführer überhaupt haben soll. Für einen Frühstücksdirektor ist die Bezahlung doch zu „üppig“. Die FDP lehnt darum dieses Konstrukt ab.

Martin Börschel ist eine hervorstechende Persönlichkeit mit Führungseigenschaften, die die FDP-Fraktion und ich als ihr Vorsitzender zu schätzen kennengelernt haben. Jeder hat das Recht auf einen Neuanfang. Stände ein Vorstandsposten bei einer städtischen Gesellschaft zur Ausschreibung, so gehörte er für die Position ganz sicher in die engere Wahl. Kein Verständnis hat die FDP jedoch für das Kreieren einer neuen Vorstandsposition ohne Bedarfsüberprüfung und Personalauswahl. Das erinnert einen eher an Zeiten von vor 1999, die doch die neue SPD-Fraktion hinter sich lassen wollte.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Mi., 10.10.2018 Gerd Kaspar Bezirkskandidat für Europa Bezirksparteitag wählt Spitzenkandidaten zur Europawahl Gerd Kaspar
Rund 90 Deligierte aus den FDP-Kreisverbänden Oberberg, Rheinberg, Rhein-Sieg, Rhein-Erft, Leverkusen, Bonn und Köln haben sich am Samstag, ... mehr
Fr., 28.09.2018 Laufenberg: Talente von Kindern entdecken, wo sie unerkannt bleiben FDP will Talentschulen nach Köln holen Sylvia Laufenberg, MdR
Die FDP fordert gemeinsam mit CDU und Grünen in einem gestern gefassten Beschluss des Schulausschusses die Bewerbung um mindestens drei der ... mehr
Mi., 19.09.2018 Sterck: Probleme beim Wohnungsbau in Köln sind hausgemacht FDP fordert Entfesselung für mehr neue Wohnungen Ralph Sterck, MdR
Die Zahl der Wohnungen, für die im ersten Halbjahr 2018 in Köln Baugenehmigungen erteilt wurden, ist um mehr als 25% eingebrochen, wie ... mehr

Termin-Highlights

Debatte über das Europa-Wahlprogramm der FDP mit Dr. Matthias Schulenberg. Weitere Infos ...mehr
Moritz Körner, MdL
Mit Moritz Körner, MdL In Zeiten von digitalem Fortschritt und immer neuen Technologien stehen die Hochschulen in unserem Land ...mehr

Mo., 12.11.2018, 18:30 Uhr bis 21:30 Uhr
"The Match - Nahles vs. Lindner"
Christian Lindner, MdB
Visionen für die Wirtschaft in Deutschland Mit Andrea Nahles, Partei- und Fraktionsvorsitzende, SPD, und Christian Lindner, ...mehr

Politik-Highlights


Mi., 03.10.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Freie Demokratinnen in Köln Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr
Die antragsstellenden Fraktionen bitten darum, folgenden Dringlichkeitsantrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 03.05.2018 ...mehr