Köln kann mehr
alle Meldungen »

16.05.2018

Kölner Wochenspiegel

Pressemeldung

Wolters: Etwas fürs Auge und für die Bienen

Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Bild vergrößern
Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
Bild verkleinern
Karl Wolters, Mitglied der Bezirksvertretung Rodenkirchen
FDP will Grünflächen am Sürther Bahnhof aufwerten
„Auf der Wiese am Rodderweg steht eine Werbetafel und es liegt sehr viel Hundekot rum. Das ist ökologisch nicht sinnvoll. Stattdessen hätten wir dort gerne eine schöne, bunte Wiese – etwas fürs Auge und für die Bienen!“, schilderte Karl Wolters (FDP) auf der vergangenen Sitzung der Bezirksvertreter. Seine Fraktion forderte die Umgestaltung der öffentlichen Rasenfläche am Rodderweg nahe der Haltestelle Sürth Bahnhof in eine Blumenwiese mit Blühpflanzen, nicht zuletzt auch im Hinblick auf das momentan viel beobachtete Insektensterben.

Mit der Grünfläche hatten sich die Lokalpolitiker schon einmal vor etwas über einem Jahr befasst, auch damals ging es um die Verschmutzung des Bereichs durch Hundekot. Die Bezirksvertreter schlossen sich einem FDP-Antrag an, in dem diese die Verwaltung aufforderte, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um das Grundstück vor der genannten Verschmutzung zu schützen. Die Stadt stellte daraufhin zum schon vorhandenen Hundekottütenspender einen weiteren auf. Die von der FDP angeregte Hecke um die Wiese wurde nicht umgesetzt wegen des Pflegeaufwandes und, weil sie das Mähen auf dem Grundstück erschwere.

„Der Zustand ist nicht so, wie wir erhofft hatten, sondern nach wie vor schlecht. Es stinkt“, beschrieb Karl-Heinz Daniel (FDP). Die Grünen regten an, die gegenüberliegende, freie Grünfläche an der Heinrich-Erpenbach-Straße mit in den Antrag aufzunehmen und ebenfalls als Blühwiese zu gestalten. Daniel und Wolters stimmten der Ergänzung zu. Der so ergänzte Antrag wurde einstimmig angenommen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr