Köln kann mehr
alle Meldungen »

03.07.2018

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Albach: Kämmerin betreibt Beutelschneiderei bei Bürgern

Dr. Rolf Albach
Bild vergrößern
Dr. Rolf Albach
Dr. Rolf Albach
Bild verkleinern
Dr. Rolf Albach
FDP lehnt Erhöhung von Abwassergebühren ab
Wie der heutigen Presseberichterstattung zu entnehmen war, beabsichtigt die Stadtkämmerin eine höhere Gebührenbelastung der Bürgerinnen und Bürger für das Abwasser, um über die Gewinnabführung der Stadtentwässerungsbetriebe (Steb) an 10 Millionen Euro mehr Geld zu kommen. Dr. Rolf Albach, Umweltpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion, kommentiert dieses Vorhaben:

„Die Kämmerin möchte von den Kölner Bürgerinnen und Bürger über die Abwassergebühren zusätzliche ca. 10 Millionen Euro für die Stadtkasse einnehmen. Es ist allerdings seit 2008 bekannt, dass die Kölner Stadtentwässerungsbetriebe Gebührenerhöhungen einzig allein um die Stadtsäckel zu füllen, ablehnt. Das ist richtig und muss so bleiben.

Die Steb verlangen von den Bürgerinnen und Bürgern das, was für die Sauberkeit von Stadt und Rhein notwendig ist und können nach eigenen Aussagen mit den aktuellen Gebühren finanziell auskömmlich wirtschaften.

Das Kommunalabgabengesetz erlaubt noch höhere Aufschläge für den Stadthaushalt. Es besteht damit Anlass zur berechtigten Sorge, dass die jetzigen 10 Mio. Euro Aufschlag nur der erste Schritt der Kämmerei ist, um für den städtischen Haushalt in den nächsten Jahren an noch mehr Geld zu kommen.

Die FDP Köln lehnt die weitere Erhöhung von Abwassergebühren zur Finanzierung von anderen Aufgaben der Stadt ab. Da die Vorlage heute nicht dem Finanzausschuss des Rates vorgelegt wird, zeigt dies, dass es in dieser Frage in der Kölner Politik Konsens gibt. Mehr wirtschaftliche Dynamik in Köln würde der Kämmerin ohne unsozialen Griffs ins Portemonnaie der Menschen höhere Einnahmen garantieren. Das ist der richtige Weg und dafür arbeitet die FDP in Köln und in der Landesregierung NRW.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Mo., 10.09.2018 Kämpfer für Europa FDP-Köln nominiert Gerd Kaspar als Kandidaten für Europawahl Gerd Kaspar
Am Samstag trafen sich die Kölner Freien Demokraten zu ihrem Kreisparteitag in der Aula der Königin-Luise-Schule, der ganz im Zeichen von ... mehr
Fr., 31.08.2018 Breite: Etat ohne neue Schulden in greifbarer Nähe Stadt erhält pünktlichen und soliden Haushalt 2019 Ulrich Breite, MdR
Der Kölner Haushaltsentwurf 2019 liegt vor. Dazu erklärt der Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, ... mehr
So., 26.08.2018 Gebauer: Jede Lehrkraft zählt Zweites Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Lehrerversorgung wird vorgestellt Yvonne Gebauer, MdL
Zum Start des neuen Schuljahres hat Schulministerin Yvonne ... mehr

Termin-Highlights

In Kooperation mit Friedrich-Naumann Stiftung und Deutsche Welle laden wir Sie im Rahmen der Photokinaherzlich ein zum ...mehr

Mo., 01.10.2018, 19:00 Uhr
"Rheingolf" - Lesung mit Maren Friedlaender
Maren Friedlaender
Mord auf dem Golfplatz - wen wundert es? Die Mordlust schwingt bei jeder Runde mit - na ja, fast bei jeder. So entstand mein erster Krimi ...mehr

Di., 02.10.2018, 15:00 Uhr
#FNFunboxed: Autoproduktion der Zukunft
NRW ist ein Industrieland. Abertausende Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt von der industriellen Produktion ab. Viele innovative ...mehr

Mi., 26.09.2018, 18:00 Uhr
Große Fraktion zum Sportentwicklungsplan

Do., 04.10.2018, 19:30 Uhr
Werkstatt Familie
weitere Termine »

Politik-Highlights

Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr
Die antragsstellenden Fraktionen bitten darum, folgenden Dringlichkeitsantrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 03.05.2018 ...mehr
Die antragstellenden Fraktionen sowie die Ratsgruppe GUT bitten darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 06. Februar ...mehr