Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.09.2018

KölnLiberal - Zeitschrift für Freie Demokraten in Köln

Meldung

Liberale Antworten

Stephan Wieneritsch
Bild vergrößern
Stephan Wieneritsch
Stephan Wieneritsch
Bild verkleinern
Stephan Wieneritsch
Stephan Wieneritsch, Sachkundiger Einwohner im Ausschuss Umwelt und Grün
Stephan Wieneritsch wurde 1964 im Weyertal geboren. Aufgewachsen ist er in Deutz, wo er 1985 das Abitur am Gymnasium Schaurtestraße machte. Nach Wehrdienst und Praktikum absolvierte er eine Berufsausbildung zum Druckvorlagenhersteller in einer Kölner Werbeagentur. Seit 1990 ist er mit einem eigenen Atelier selbstständig tätig. Er ist verheiratet, hat eine Tochter und zwei Enkelkinder.

In die FDP ist er 2001 eingetreten. Seitdem war er als Bezirksvertreter und Stadtbezirksvorsitzender in Nippes aktiv, anschließend vertrat er die FDP zunächst im Beschwerdeausschuss und seit 2014 im Ausschuss Umwelt und Grün. Seit vielen Jahren ist er zudem verantwortlich für das Mitgliedermagazin „KölnLiberal“.

1. Auf welche eigene Charaktereigenschaft sind Sie besonders stolz?
Meine Gutmütigkeit.

2. Was mögen Sie an sich gar nicht?
Meine Gutmütigkeit. Am Ende bekomme ich damit allzuoft die Arschkarte.

3. Welches politische Projekt würden Sie gerne beschleunigt wissen wollen?
Die versprochene Reform der Kölner Stadtverwaltung. Und damit einhergehend der Umzug des Autonomen Zentrums auf den Kalkberg.

4. Wem würden Sie mit welcher Begründung einen Orden verleihen?
Engagierten Menschen in den viel zu wenig anerkannten Pflegeberufen.

5. Welche Persönlichkeit in der Geschichte bewundern Sie?
Helmut Schmidt. Einmal gesagt, wo es lang geht und dann konsequent dabei geblieben. Da könnten sich heute Einige mal eine Scheibe von abschneiden!

6. Welches Buch würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?
„When all hell breaks loose“ von Cody Lundin.

7. Welches Kulturereignis haben Sie in der letzten Zeit besucht?
„Go Sing Choir“ bei kulturkrams in der Schanzenstraße. Sehr cool!

8. Welches Lied singen Sie gern unter der Dusche?
„Much too young to feel this damn old“ von Garth Brooks.

9. Ihr Lieblingskomponist?
Hans Zimmer.

10. Wo hätten Sie gern Ihren zweiten Wohnsitz?
In Deutz.

11. Was verbindet Sie mit Köln?
Mein ganzes Leben.

12. Was können Sie besonders gut kochen?
Wasser.

Andere sagen auch Bratkartoffeln.

13. Was ist Ihr Lebensmotto?
Klagt nicht – kämpft!

14. Was steht auf Ihrem Wunschzettel?
Mehr Zeit für die lieben Menschen und die wirklich wichtigen Dinge um mich herum.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Christian Lindner beim Sommerfest 2018

Aktuelle Highlights

Mo., 10.09.2018 Kämpfer für Europa FDP-Köln nominiert Gerd Kaspar als Kandidaten für Europawahl Gerd Kaspar
Am Samstag trafen sich die Kölner Freien Demokraten zu ihrem Kreisparteitag in der Aula der Königin-Luise-Schule, der ganz im Zeichen von ... mehr
Fr., 31.08.2018 Breite: Etat ohne neue Schulden in greifbarer Nähe Stadt erhält pünktlichen und soliden Haushalt 2019 Ulrich Breite, MdR
Der Kölner Haushaltsentwurf 2019 liegt vor. Dazu erklärt der Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, ... mehr
So., 26.08.2018 Gebauer: Jede Lehrkraft zählt Zweites Maßnahmenpaket zur Verbesserung der Lehrerversorgung wird vorgestellt Yvonne Gebauer, MdL
Zum Start des neuen Schuljahres hat Schulministerin Yvonne ... mehr

Termin-Highlights

In Kooperation mit Friedrich-Naumann Stiftung und Deutsche Welle laden wir Sie im Rahmen der Photokinaherzlich ein zum ...mehr

Mo., 01.10.2018, 19:00 Uhr
"Rheingolf" - Lesung mit Maren Friedlaender
Maren Friedlaender
Mord auf dem Golfplatz - wen wundert es? Die Mordlust schwingt bei jeder Runde mit - na ja, fast bei jeder. So entstand mein erster Krimi ...mehr

Di., 02.10.2018, 15:00 Uhr
#FNFunboxed: Autoproduktion der Zukunft
NRW ist ein Industrieland. Abertausende Arbeitsplätze hängen direkt oder indirekt von der industriellen Produktion ab. Viele innovative ...mehr

Mi., 26.09.2018, 18:00 Uhr
Große Fraktion zum Sportentwicklungsplan

Do., 04.10.2018, 19:30 Uhr
Werkstatt Familie
weitere Termine »

Politik-Highlights

Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr
Die antragsstellenden Fraktionen bitten darum, folgenden Dringlichkeitsantrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 03.05.2018 ...mehr
Die antragstellenden Fraktionen sowie die Ratsgruppe GUT bitten darum, folgenden Antrag in die Tagesordnung der Ratssitzung am 06. Februar ...mehr