Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.12.2018

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Moustafa Ahmed ist verstorben

Moustafa Ahmed
Moustafa Ahmed
Moustafa Ahmed
Bild verkleinern
Moustafa Ahmed
FDP-Köln trauert um langjähriges aktives Mitglied
Wie erst jetzt bekannt wurde, ist der ehemalige Kommunalwahlkandidat Moustafa Ahmed bereits am 8. Dezember im Alter von 89 Jahren in der Residenz am Dom verstorben.

Moustafa Ahmed wurde 1929 in Kairo geboren. 1954 siedelte er nach Mailand über und studierte dort Ingenieurwesen. 1961 erreichte er Köln. Hier beendete er seine Studien als Diplom-Ingenieur für Tiefbauwesen. 1981 erhielt er die deutsche Staatsangehörigkeit.

Seit 1996 befand er sich im Ruhestand und widmete sich zunächst dem Studium der Anglistik, Romanistik und der Islamwissenschaften an der Universität zu Köln. Er war sehr im Karneval engagiert. Zahlreiche Orden verschiedener Vereine dokumentierten seine hiesigen Verdienste.

1971 lernte er Dr. Wolfgang Leirich kennen, der ihn mit der politischen Arbeit vertraut machte. 1976 wurde er offizielles Mitglied der FDP-Köln, engagierte sich dort im Ortsverband Mitte und bekleidete viele verschiedene Ämter. Seit seiner Pensionierung hatte er mehr Zeit für die politische Arbeit. So war er lange Jahre regelmäßiger Teilnehmer der Großen Fraktion und verschiedener Arbeitskreise. 2004 kandidierte er zuletzt für die KölnWahl im Wahlkreis Altstadt.

FDP-Fraktionschef Ralph Sterck würdigt den Verstorbenen: "Mit Moustafa Ahmed haben wir einen treuen Wegbegleiter und Freund verloren. Seine fröhliche Art wird uns fehlen. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Vereinfachung des Zuwendungsrecht

Aktuelle Highlights

Fr., 11.01.2019 Besser Qualität für unsere Kitas Laufenberg: Holen nach, was Rot-Grün nicht schaffte bzw. wollte! Sylvia Laufenberg, MdR
Der FDP-Minister Joachim Stamp hat gestern die Initiativen zur Verbesserung der Kita-Situation in NRW vorgestellt. Dazu erklärt die ... mehr
Do., 10.01.2019 Erneuter Rückschlag im Dialog mit der Ditib Hoyer: Ditib muss sich klar von radikalen Kräften abgrenzen Katja Hpyer, MdR
Zur Islamkonferenz vom 2. - 4. Januar in der Kölner Zentralmoschee erklärt die stellvertretende Vorsitzende der FDP-Fraktion im Kölner Rat, ... mehr
Fr., 14.12.2018 Sterck: Machtfragen bestimmen Sachfragen FDP kritisiert schwarz-grüne Busspur auf Aachener Straße Geplante Busspur auf der Aachener Straße
CDU, Grüne und die Ratsgruppe GUT haben sich bei der Ost-West-Achse darauf verständigt, die Entscheidung zur Tunnellösung auf die lange ... mehr

Termin-Highlights

Gerd Kaspar
Zum politischen Familien-Brunch der FDP-Nippes am Sonntag, den 3. Februar 2019, um 10 Uhr sind Sie herzlich eingeladen. Wir treffen uns in ...mehr

Politik-Highlights


Fr., 09.11.2018
Freie Demokratinnen in Köln
Dr. Annette Wittmütz
Hallo, liebe Besucherin! Mein Name ist Annette Wittmütz. Ich bin ...mehr
Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr
Die Antragsteller bitten darum, folgende Resolution in die Tagesordnung des Rates am 05.07.2018 aufzunehmen. Der Rat der Stadt Köln ...mehr